Eurovision Song Contest: ORF und ÖBB präsentieren ESC-Lok

ÖBB bringt im Rahmen des „Eurovision Youth Contest“ 8.000 Jugendliche zum ESC

Wien (OTS) - Der "Eurovision Song Contest" wird in ganz Österreich sichtbar - und zwar mit den beiden ESC-Loks der ÖBB. Heute, am 6. März, wurde eine dieser beiden Taurus-Loks vom Vorstandsvorsitzenden der ÖBB-Holding AG, Mag. Christian Kern, und von ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz bei einem Festakt am neuen Wiener Hauptbahnhof getauft. Ab sofort sind die im "Building Bridges"-Design gebrandeten Loks auf der West- und auf der Südstrecke unterwegs.

ÖBB als "National Partner" des ORF beim ESC

Die ÖBB sind offizieller "National Partner" des ESC und damit nationaler exklusiver Mobilitätspartner des "Eurovision Song Contest 2015". Als Kooperationspartner des "Eurovision Youth Contest" bringen sie 8.000 Jugendliche aus ganz Österreich kostenlos nach Wien zu einer Live-Show. Darüber hinaus beinhaltet die ESC-Kooperation auch umweltfreundliche Logistikdienstleistungen der ÖBB für das als Green Event deklarierte Veranstaltungshighlight.

Christian Kern, Vorstandsvorsitzender ÖBB-Holding AG: "Ein großer Event wie der Eurovision Song Contest macht die enorme Leistungsfähigkeit der Bahn besonders gut sichtbar. Wir bringen zahlreiche Fans aus ganz Österreich und den Nachbarländern nach Wien und übernehmen auch die Transportlogistik für die Bühnenshows. Bahnfahren ist klimaneutral und nachhaltig, deswegen sind wir Mobilitätspartner des Eurovision Song Contest."

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Unsere Song-Contest-Straßenbahn bekommt heute zwei große Schwestern, die von Wien aus auf der West- und auf der Südstrecke den ESC in ganz Österreich sichtbar machen. Building Bridges - gemeinsam mit den ÖBB ist es uns möglich, 6.000 Jugendliche aus ganz Österreich, die sich kreativ mit unserem Slogan auseinandersetzen, im Rahmen des ‚Eurovision Youth Contest‘ umweltfreundlich und CO2-sparend zu einer Show in der Wiener Stadthalle zu bringen. Mit ‚Green Mobility‘ zum Eurovision Song Contest, den wir dieses Jahr - zum ersten Mal in der ESC-Geschichte - als Green Event durchführen. Gemeinsam mit den ÖBB haben wir den ESC15 nun im wahrsten Sinne des Wortes in ganz Österreich auf Schiene gebracht."

Manfred Oschounig, Geschäftsführer der ÖBB Werbung GmbH: "Der Song Contest ist der größte Musikwettbewerb weltweit und das größte europäische Fernsehereignis mit 195 Mio. TV-Zuseherinnen und -Zusehern. Bald ist Europa in Wien zu Gast und die ÖBB als größter Mobilitätsanbieter Österreichs wird allen Gästen eine stressfreie, sichere und umweltfreundliche Anreise bieten."

"Eurovision Song Contest 2015" - baut Brücken und seid dabei!

Wenn der größte TV-Unterhaltungsevent der Welt im Mai in Wien über die Bühne geht, dann gibt der ORF in Kooperation mit den ÖBB 8.000 Jugendlichen aus ganz Österreich die Möglichkeit, im Rahmen des "Eurovision Youth Contest" live in der Stadthalle dabei zu sein. Die ORF-Landesstudios und die jeweiligen Landesschulräte laden Schülerinnen und Schüler aller Pflichtschulen und AHS (bis zur 6. Klasse) ab zehn Jahren ein, sich kreativ mit dem ESC-Claim "Building Bridges" auseinanderzusetzen und ihre Projekte einzureichen.

Die interessantesten, kreativsten oder innovativsten davon werden gemeinsam mit den ÖBB am Mittwoch, dem 20. Mai 2015, mit einer Fahrt nach Wien und dem Besuch der "Youth-Show" - das ist jene Nachmittagsshow am Tag vor dem zweiten Semifinale, die ansonsten ausschließlich den nationalen und internationalen Pressevertretern offen steht - belohnt. Außerdem werden jene Projekte, die die einzelnen Bundesländerrankings anführen, auf der großen Song-Contest-Bühne vor Beginn der Show präsentiert.

Mit dem ÖBB-Song-Contest-Kombiticket Brücken schlagen und sparen!

Song-Contest-Fans können mit den ÖBB sparsam und schnell zur Großveranstaltung fahren und den Eurovision Song Contest 2015 in Wien live mit den "ÖBB Rail Tours"-Kombitickets miterleben. Die ÖBB Kombitickets gibt es bereits ab 42 Euro, inklusive Hin- und Rückfahrt per Bahn sowie der Eintrittskarte unter www.railtours.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001