Mobile World Congress 2015 schließt mit Rekordbeteiligung österreichischer Firmen

60 österreichische Unternehmen am Österreich-Stand der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA

Wien (OTS) - Die diesjährige Ausgabe des Mobile World Congress, die vom 2.-5. März 2015 in Barcelona stattfand, hat wieder alle Rekorde gebrochen. Mit mehr als 85.000 Fachbesuchern aus 201 Ländern, 1.800 internationalen Ausstellerfirmen, sowie 3.800 Medienvertretern und Branchenanalysten schloss die internationale Leistungsschau der Mobiltelefonie.

Auch der von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien und der Wirtschaftsagentur Wien organisierte Österreich-Auftritt verzeichnete mit 60 österreichischen Teilnehmern eine erneute Rekordbeteiligung. Am Österreich-Stand präsentierten Firmen wie Anyline, indoors, infonova, Nexperts, NTS Retail, unicope, visocon, und Wyconn innovative Soft- und Hardwarelösungen dem internationalen Fachpublikum.

Die Firma Emporia lancierte auf der Messe das erste Smartphone für Senioren und wikitude, Weltmarktführer im Bereich Augmented Reality, präsentierte neue Apps für Smartphones, Tablets und Smartglasses. Ikarus, ein weiterer Hidden Champion, der erst kürzlich den Virus Bulletin 100-Award erhielt, führte seine ausgezeichneten Antivirus-Software-Lösungen den interessierten Besuchern vor.

Der österreichische Wirtschaftsdelegierte Robert Punkenhofer fasst den Erfolg österreichischer Firmen auf dem Mobile World Congress zusammen: "Auch in dieser dynamischen Branche beweisen unsere Firmen, dass sie in technologischen Nischen zur Weltspitze zählen." Einer der Höhepunkte war der Networking-Abend am 2. März im AußenwirtschaftsCenter Barcelona mit 150 Unternehmensvertretern aus 17 Ländern. Impulsstatements von Eveline Pupeter-Fellner (CEO Emporia), Paul Azzopardi (CEO Ikarus) und Alexander Fischl (CEO Anyline) gaben interessante Einblicke in die neuesten Trends und Entwicklungen der Mobiltelefonie-Branche.

Das AußenwirtschaftsCenter Barcelona plant bereits die Präsentation von neuen österreichischen IT-Marktführern im Rahmen der nächsten Ausgabe des Mobile World Congress, der vom 22.-25. Februar 2016 wieder in Barcelona über die Bühne gehen wird. (PWK171/BS)

Rückfragen & Kontakt:

AußenwirtschaftsCenter Barcelona
Dr. Robert Punkenhofer
Telefon: +34 93 29 22 378
barcelona@wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003