Weltfrauentag 2015: Justizminister Brandstetter lädt Mitarbeiterinnen zum Fest

Wien (OTS) - Am 8. März ist es wieder soweit: Der Weltfrauentag geht über die Bühne. Diesen Anlass nutzt Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter und veranstaltet am 5. und 6. März ein Frauenfest der Justiz. Rund 150 Justiz-Mitarbeiterinnen aus den unterschiedlichsten Bereichen beziehungsweise Berufsgruppen aus ganz Österreich nehmen an der zweitägigen Veranstaltung teil.

"Mit diesem Fest will ich einerseits meinen Kolleginnen für ihre erstklassige Arbeit danken, andererseits eine oftmals leider noch benachteiligte Gruppe vor den Vorhang holen. Dabei ist mir wichtig zu betonen, dass Frauen in der Justiz eine entscheidende Rolle spielen", so Brandstetter. "Daher freut es mich umso mehr, dass wir in den vergangenen Jahren den Anteil weiblicher Mitarbeiter, auch in Führungspositionen, deutlich erhöhen konnten", ergänzt Justizminister Brandstetter.

Frauenfest 2015: umfangreiches Programm
Am 5. März eröffnet Minister Brandstetter im Justizbildungszentrum Schwechat im Zuge eines Abendempfangs das Fest. Der anschließende Freitag steht ganz im Zeichen der "Frau": Am Vormittag hält die Journalistin und Schriftstellerin Elfriede Hammerl im Festsaal des Bundesministeriums für Justiz einen Vortrag zum Thema "Frauen und Justiz" inklusive anschließender Diskussion. Am Nachmittag folgen unterschiedliche Workshops: von einer Schreibwerkstatt mit Gender-Schwerpunkt über Führungen im Kunsthistorischen Museum mit Fokus auf Frauen bis hin zu einem Frauenstadtrundgang mit Petra Unger - für jede ist was Passendes dabei.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
Mag. Katharina Holzinger
Pressesprecherin des Bundesministers für Justiz
Tel.: +43 1 52152 2313
katharina.holzinger@bmj.gv.at
www.justiz.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001