Gewaltverbrechen in Wien-Ottakring

Wien (OTS) - Heute Nachmittag um ca. 16.00 Uhr verständigte eine Bewohnerin der Seitenberggasse die Polizei, da es offensichtlich in einer Nachbarswohnung zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen war. Da auch auf mehrfaches Klopfen niemand reagierte, öffneten Beamte der WEGA die Wohnungstüre. Im Vorzimmer lag ein 28-jähriger Mann mit offensichtlichen Kopfverletzungen leblos am Boden. In der Wohnung befand sich auch der 33-jährige Hauptmieter. Er gab den Polizisten gegenüber sofort an, dass es zwischen ihm und seinem 28-jährigen Bekannten zu einem Streit gekommen war, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Der 33-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe zur Tat sind vorerst noch unklar. Das Landeskriminalamt Wien übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Für Medienrückfragen ist Pressesprecher Patrick Maierhofer unter der Telefonnummer 01/31310 DW72121 erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006