ORF III am Donnerstag: „Inside Brüssel“-Premiere für Peter Fritz, „60 Minuten.Politik“ zu Stillstand in der Frauenpolitik

Außerdem: Caroline Peters und Eckart von Hirschhausen in „Kultur Heute“, finale Folge von „Auf den Hund gekommen“, „Im Brennpunkt“ in Pakistan

Wien (OTS) - In der finalen Folge von "Auf den Hund gekommen" am Donnerstag, dem 5. März 2015, um 20.15 Uhr in ORF 2 reist Naturfilmer Erich Pröll zunächst nach Kalifornien zum internationalen Agility-Wettbewerb, wo Zwergspaniel-Hündin Masha um den Titel des "Top Dog" kämpft, sowie nach Honolulu, wo athletische Militärhunde und deren Hundeführer aufeinander treffen, um sich in Fitness und Gehorsam zu messen. Außerdem stellt Pröll die Labrador-Hündin Lola vor, die 2010 in Haiti neun Menschen das Leben retten konnte und besucht Cowboys in Wyoming, die Border Collies und Australian Shepherds bei der Arbeit einsetzen.

Danach tritt der neue ORF-Brüssel-Korrespondent Peter Fritz seinen Dienst als neuer Moderator des Polittalks "Inside Brüssel" (21.00 Uhr) an und führt künftig wöchentlich, am Donnerstag um 21.00 Uhr, durch die Sendung aus dem EU-Parlament. Neben den weiteren Schritten Griechenlands wird Fritz mit seinen Gästen diesmal über den Mord am Oppositionellen Boris Nemzow in Russland und die geplante Autobahnmaut in Deutschland diskutieren. Seine Gesprächspartner sind die EU-Abgeordneten Othmar Karas (ÖVP) und Sophie in ‘t Veld (von den liberalen niederländischen Democraten 66), der deutsch-griechische EU-Experte Janis Emmanouilidis (vom Think Tank European Policy Centre) sowie die Journalisten Cerstin Gammelin (Süddeutsche Zeitung) und Thomas Mayer (Der Standard).

"Im Brennpunkt" (21.50 Uhr) blickt anschließend nach Pakistan. Im Zuge des "Starke Frauen"-Schwerpunkts in ORF III stellt die Dokumentation "Frauen behaupten sich" Samina Baig, die erste Bergsteigerin Pakistans, vor. Den Fundamentalisten ihres kleinen Dorfes im Nordosten des Landes zum Trotz bereitet diese als Zeichen der Frauengleichberechtigung eine Besteigung des Mount Everest vor. Der zweite Film präsentiert den Kampf für eine bessere Zukunft der jungen Generation in einem Land, dessen schlechte Wirtschaftslage viele in den Suizid oder in die Arme religiöser Fanatiker treibt. Ein eigenes pakistanisches Jugendparlament soll nun jungen Frauen und Männern neue Perspektiven eröffnen.

Ebenfalls im Zeichen des Programmschwerpunkts zum Weltfrauentag steht diese Woche "60 Minuten.Politik" (22.25 Uhr), wenn ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Rainer Nowak, Chefredakteur der Tageszeitung "Die Presse", mit den Frauensprecherinnen der Parlamentsparteien über "Niedrige Löhne, prekäre Arbeitsverhältnisse, Armut - Stillstand in der Frauenpolitik?" diskutieren. Wie benachteiligt sind Frauen heute in Österreich? Welche Maßnahmen muss die Politik setzen? Diesen Fragen stellen sich Gisela Wurm (SPÖ), Brigitte Jank (Bildungssprecherin ÖVP), Carmen Schimanek (FPÖ), Aygül Berivan Aslan (Die Grünen), Beate Meinl-Reisinger (NEOS) und Martina Schenk (Team Stronach).

Im Vorabend begrüßt Ani Gülgün-Mayr in "Kultur Heute" (19.50 Uhr) Schauspielerin Caroline Peters, die derzeit am Akademietheater in Roland Schimmelpfennigs bitterer Backstagekomödie "Das Reich der Tiere" spielt, sowie Eckart von Hirschhausen, der mit seinem "medizinischen Kabarett" namens "Wunderheiler" auf Tournee ist.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0010