Jens Korte neuer Wall-Street-Korrespondent des Börsen-Kurier

Bekannter Finanzjournalist und n-tv-Berichterstatter ab kommender Woche für Österreichs einzige Finanzwochenzeitung als „Der Wall Streeter“ tätig

Wien (OTS) - Nachdem der Börsen-Kurier bereits in den vergangenen Jahren massiv in die journalistische Qualität investiert hat, wird in der kommenden Woche der nächste prominente Neuzugang bei der Finanzwochenzeitung präsentiert. Mit Jens Korte ist es gelungen, einen der bekanntesten Finanzjournalisten Deutschlands für die Mitarbeit bei Österreichs einziger Wochenzeitung für Finanz und Wirtschaft zu gewinnen.

Unter dem Titel "Der Wall Streeter" wird der langjährige Wirtschaftskorrespondent pointiert formulierte Kommentare zu aktuellen Entwicklungen an der Wall Street veröffentlichen. Korte erweitert damit das journalistische Portfolio des Börsen-Kurier, in dem schon bisher international anerkannte Wissenschafter - unter ihnen Nouriel Roubini (Stern School of Business, New York), Robert Shiller (Yale University) und Howard Davies (Universität Sciences Po, Paris) - sowie eine Reihe profilierter Journalisten wie Ex-Presse-Chefredakteur Andreas Unterberger vertreten sind.

Zur Person: Seit 1999 berichtet Jens Korte aus New York. Das war inmitten des Internetbooms. Dann platzte die Technologieblase, und die USA rutschten in eine Rezession. Die Terroranschläge 2001, der Boom an den Finanzmärkten, die Skandale in den 2000ern, der große Crash 2008, der folgende Aufschwung und der jüngste Energieboom:
Diese Ereignisse verfolgte Jens Korte live vor Ort.

Täglich berichtet Jens Korte vom Parkett der New York Stock Exchange über die Höhen und Tiefen der US-amerikanischen Wirtschaft für SRF, Deutsche Welle (auf deutsch und englisch) und n-tv. Jeden Sonntag erscheint seine Kolumne in der NZZ am Sonntag. Im Radio ist er täglich bei SRF 4 News und bei Klassik Radio zu hören.

Nach einer Lehre zum Industriekaufmann bei der Hoechst AG und dem Volkswirtschaftsstudium in Berlin zog es Jens Korte 1998 nach New York. 2003 gründete er seine eigene Firma, new york german press. Zudem trainiert er das Fußballteam seines Sohnes in Brooklyn.

Der Börsen-Kurier ist jeden Donnerstag österreichweit an ausgewählten Kiosken erhältlich. Ein unverbindliches Vier-Wochen-Probeabonnement ist unter abo@boersen-kurier.at (Stichwort: "vier Wochen") oder auf http://www.boersen-kurier.at jederzeit erhältlich. (Ende)

Rückfragen & Kontakt:

Börsen-Kurier
Klaus Schweinegger
Tel.: +43/1/21322–811
ks@boersen-kurier.at
Lessinggasse 21, 1020 Wien
www.boersen-kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006