VP-Dworak: Rot-Grün für mehr Beton in Hietzing!

Wien (OTS) - Im kleinräumig strukturierten Speisinger Gebiet sollen im Bereich Winkelbreiten/Klitschgasse die derzeit dort gewidmeten Gebäude mit Bauklasse 1 auf die Bauklasse 3 erhöht werden und zusätzliche Bauflächen ausgewiesen werden.

"Es ist vollkommen unverständlich, dass dieses Gebiet, für das in den ursprünglichen Plänen die Bauklasse 1 (max. Gebäudehöhe 9 Meter) vorgesehen war, plötzlich auf Wunsch eines großen Grundstückskäufers auf Bauklasse 3 umgewidmet wird. In einer Gegend, die so kleinräumig strukturiert ist, haben solche Großbauten nichts verloren", so der ÖVP Wien Planungssprecher und Bezirksparteiobmann der ÖVP Hietzing Gemeinderat Bernhard Dworak angesichts der rot-grünen Beschlussfassung im heutigen Planungsausschusses.

"Grünräume werden in diesem Plandokument massiv eingeschränkt. Doch Hietzings Wohnqualität lebt von Grünflächen. Es kann nicht sein, dass Immobilienentwickler sich über die ursprünglich vorgelegte Planung hinwegsetzen und sich durch einen Bau mit übermäßiger Höhe zusätzlich Geld auf Kosten der Anrainerinnen und Anrainer verschaffen. Widmungen nach dem Motto `Wir wünschen und die Stadt spielt` lehnt die ÖVP ab. Grundstücksspekulationen haben in Hietzing nichts verloren", so Gemeinderat Bernhard Dworak abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001