bauMax-Restrukturierung gewinnt durch operativen Erfolg an Fahrt

Steigerung Umsätze und Kundenzahlen, Ausbau Online-Geschäft und Roll-out des neuen Vertriebskonzeptes

Klosterneuburg (OTS) - Die bauMax-Restrukturierung zeigt erste operative Erfolge. Die vielfältigen Maßnahmen in den vergangenen zwei Jahren bringen steigende Umsätze und Kundenzahlen: Der Umsatz 2014 lag leicht über Plan, der Umsatz im Jänner legte im Vergleich zum Vorjahr um 16 % zu, die Kundenzahl erhöhte sich um knapp 12 %. bauMax startet aus diesem Grund früher ins Frühjahr und das nicht nur werbetechnisch, sondern mit der Erweiterung des Online-Geschäftes und den Vorbereitungen für das Roll-out des neuen Vertriebskonzeptes.

bauMax kann operativ bereits die ersten Früchte der

Restrukturierungsmaßnahmen ernten. Nachdem das Jahr 2014 umsatzmäßig leicht über Plan abgeschlossen werden konnte, haben sich die Zahlen auch Anfang des Jahres sehr positiv entwickelt. Die Zahl der Kunden, die bauMax in Österreich im Jänner begrüßen konnte, wurde deutlich um 11,8 % erhöht. Erwartungsgemäß stieg dadurch auch der Umsatz um 16 % im Vergleich zur Vorjahresperiode. Per Ende Februar 2015 lag der Umsatz in Prozenten ebenfalls zweistellig über Vorjahr. Mit diesem positiven Start ins neue Jahr liegt bauMax über dem Branchenschnitt.

Neues Vertriebskonzept und neues Sortiment bewähren sich

Getoppt werden die obigen Zahlen vom bauMax-Markt in Tulln mit dem neuen Vertriebskonzept. Tulln zeigt seit der Wiedereröffnung im Oktober durchgehend zweistellige Umsatzsteigerungen auf und liegt damit deutlich über dem sonstigen Filialnetz in Österreich. Die Vorbereitungen für das Roll-out des Tullner Konzeptes im Herbst sind bereits voll im Gange. Im ersten Schritt werden 15 Märkte für die Umsetzung ab dem dritten Quartal 2015 definiert.

Darüber hinaus wird das neue Sortiment landesweit von den Kunden begeistert aufgenommen. Gemeinsam mit den Lieferanten hat sich bauMax bestens auf die Frühjahrssaison vorbereitet. Durch die Zusammenarbeit in der neuen Einkaufskooperation DIY-Trade konnten dabei bereits wichtige Impulse gesetzt werden. Werbetechnisch startet bauMax mit dem Slogan "Sag FRÜH-JA zum Frühjahr" in TV und Print in die neue Saison. Außerdem wird es ab Mitte März wieder den traditionellen 700 Seiten starken bauMax-Katalog geben.

Ausbau des Online-Shops

Mitte April startet bauMax mit der Ausweitung des Online-Shops um die direkte Zustellung. Eine Vielzahl der im Onlineshop bereits angebotenen Artikel können dann per Mausklick bestellt und auch direkt nach Hause geliefert werden. Zudem besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Ware online zu reservieren und im Markt abzuholen. Die Rückgabe kann ganz einfach in jedem bauMax-Markt in ganz Österreich oder auf dem Postweg erfolgen.

"Mit dem Roll-out der Versandmöglichkeit im Onlineshop erweitert bauMax seinen Multichannel-Ansatz. Wir haben in naher Zukunft noch weitere Schritte vor, um für unsere Kunden den Einkauf bei bauMax-Online so einfach und flexibel wie möglich zu gestalten", so Thomas Marx, Geschäftsführer bauMax Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

bauMax
Dr. Monika Voglgruber; Public Relations
+43(0)2243/420 654
monika_voglgruber@baumax.com
www.baumax.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMX0001