Nach über 150.000 Stimmen: National Public Champions in 33 europäischen Ländern stehen fest

London (ots/PRNewswire) - Zahl der öffentlichen Stimmen bei Wirtschaftswettbewerb verdoppelt

Nachdem über 150.000 Menschen im Zuge der von RSM gesponserten European Business Awards ihre Stimme für das Unternehmen ihrer Wahl abgegeben hatten, sind 33 Unternehmen zum "National Public Champion" ihres Landes gekürt worden. Im Vergleich zum Vorjahreswettbewerb konnte die Stimmenzahl dabei mehr als verdoppelt werden.

In dieser 1. Phase der öffentlichen Abstimmung gingen insgesamt 156.573 Stimmen ein. Zwischen dem 6. Januar und 24. Februar 2015 hatten Unternehmen ihre Videobeiträge auf der Website der European Business Awards http://www.businessawardseurope.com online veröffentlicht.

In einer zweiten öffentlichen Abstimmung, die vom 3. März bis 16. April 2015 läuft, werden die 33 Public Champions ab sofort im direkten Duell gegeneinander antreten. Im Zuge der Awards Gala der Veranstaltung am 26. Mai 2015 in London wird das europäische Unternehmen, das am Ende dieses Zeitraums die meisten Stimmen erhalten hat, zum "European Public Champion" gekürt.

Adrian Tripp, der CEO der European Business Awards, erklärte: "Von der Öffentlichkeit zum Klassenbesten gewählt zu werden, ist ein fantastischer Vertrauensbeweis. Diese Phase der Abstimmung hat uns wunderbare Möglichkeiten zur Interaktion mit Kunden, Mitarbeitern, Geschäftsinteressenten und potenziellen Neukunden geboten. Ich möchte all unseren National Public Champions mein Lob aussprechen."

Jean Stephens, der CEO von RSM, dem 7. grössten Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften und Unternehmensberatungen, erklärte: "150.000 abgegebene Stimmen in der ersten Runde verzeichnet zu haben, ist unglaublich beeindruckend. Die Unternehmen und involvierten Personen haben eindeutig gezeigt, dass sie die erhaltenen Stimmen verdienen. Eine derart hohe Beteiligung aus der Öffentlichkeit wird ihnen sicherlich Auftrieb gegeben. Glückwunsch an alle erfolgreichen Unternehmen - wir wünschen ihnen für die zweite und letzte Runde alles Gute."

Bei den European Business Awards handelt es sich um eine unabhängige Preisverleihung mit dem Ziel, Spitzenleistungen, vorbildliche Geschäftsmethoden und Innovationen in der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft zu fördern und entsprechend zu würdigen. Der Wettbewerb des Jahres 2015-16 steht sämtlichen Interessenten ab sofort offen.

Besuchen Sie http://www.businessawardseurope.com, um sich an der zweiten Runde der öffentlichen Abstimmung zu beteiligen und nähere Einzelheiten zu den National Public Champions jedes Landes zu erfahren.

Die National Public Champions des Jahres 2015 sind:

Land Vollständiger Firmenname Österreich Silvrettaseilbahn AG Belgien Mithra Pharmaceuticals Bulgarien ScaleFocus Kroatien Zagrebacka banka Zypern MEDOCHEMIE Tschechien AAA AUTO Dänemark EET Group Estland Estonian Cell Finnland Econet Ltd Ehemalige jugoslawische Republik Comfy-Angel DOO Mazedonien Frankreich bioMerieux Deutschland Streetspotr Griechenland OLYMPIA ELECTRONICS SA Ungarn Provident Hungary Irland Pepper Asset Servicing Italien eFM Lettland REM PRO Litauen AB Volfas Engelman Luxemburg Ampacet Europe SA Malta Ministry for Gozo Norwegen Tomra Systems ASA Polen Kurtiak and Ley Portugal Ascendum Group Rumänien Teamnet International Serbien ECG Slowakei ESET spol. s r.o. Slowenien Steklarna Hrastnik d.o.o. Spanien Indra Schweden Djurens Rätt Schweiz IPM Niederlande Conclusion Future Infrastructure Technologies Türkei Eski?ehir Metropolitan Municipality Großbritannien Utility Warehouse

Informationen zu den European Business Awards 2014/15:

Im Rahmen der European Business Awards werden Spitzenleistungen, vorbildliche Geschäftsmethoden und Innovationen in den Unternehmen der Europäischen Union gewürdigt und entsprechend belohnt. Der Wettbewerb ist für Organisationen aller Grössen und aus sämtlichen Branchen kostenlos zugänglich.

Das Programm der European Business Awards erfüllt in der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft drei Aufgaben:

- Es stellt vorbildliche Beispiele für die Wirtschaftsgemeinschaft heraus

- Es zelebriert und unterstützt den Erfolg von Einzelpersonen und Organisationen

- Es stellt Fallstudien und Lerninhalte aus diesen aussergewöhnlichen Organisationen zur Verfügung

Eine innovative, starke und blühende Wirtschaftsgemeinschaft ist das Rückgrat eines erfolgreichen und wohlhabenden Europas.
http://www.businessawardseurope.com.

Informationen zu RSM International

RSM International ist das 7. grösste Netzwerk unabhängiger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften und Unternehmensberatungen, das mit 700 Niederlassungen und 37.400 Mitarbeitern in mehr als 112 Ländern international vertreten ist. Der Honorarumsatz des Netzwerks beträgt 4,4 Mrd. USD. RSM ist der 6. grösste Anbieter von Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Buchhaltungsdienstleistungen weltweit.

RSM International ist Hauptsponsor und Unternehmenspartner der European Business Awards, die gewerbliche Spitzenleistungen und die Anerkennung unternehmerischer Brillanz fördern.

RSM International ist Mitglied des Forum of Firms. Ziel des Forum of Firms ist die Förderung von durchgehend hohen Qualitätsstandards bei Finanz- und Prüfungsverfahren weltweit.

RSM ist die Dachmarke eines Netzwerk von unabhängigen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen, die eigenständig geführt werden. RSM International Limited bietet selbst keine Buchhaltungs- und Beratungsdienstleistungen an. Die Mitgliedsunternehmen verfolgen eine gemeinsame Vision, um professionelle und qualitativ hochwertige Dienstleistungen sowohl in ihren Heimatmärkten als auch für die Dienstleistungsbedürfnisse ihrer internationalen Kunden anzubieten.

http://www.rsmi.com

Informationen zu UK Trade & Investment:

UKTI kooperiert mit in Grossbritannien ansässigen Unternehmen, um ihren Erfolg durch Exporte in internationale Märkte zu gewährleisten, und fördert und unterstützt ausländische Unternehmen, indem es ihnen Grossbritannien als besten Standort für Firmengründungen oder Expansionen nahelegt.

http://www.gov.uk/ukti

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Presseinformationen oder Fallstudien / Interviews
kontaktieren Sie bitte: EBA: Vanessa Wood von den European Business
Awards
unter der Rufnummer +44-(0)-796-6666-657 bzw. per E-Mail an
vanessa.wood@businessawardseurope.com RSM: Gillian Hawkes in der
RSM-Geschäftsstelle gillian.hawkes@rsmi.com oder Cubitt Consulting:
Rose
Schreiber Rose.Schreiber@Cubitt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017