Foto-Kameratermin:06.03.2015 - 3. Internationaler Humanitärer Kongress in Wien "Humanitarian aid under fire"

Die Humanitäre Hilfe steht buchstäblich weltweit unter Feuer: Löscheinsätze dringend gesucht!

Wien (OTS) - Beim dritten Humanitären Kongress in Wien diskutieren namhafte ExpertInnen aus nationalen und internationalen humanitären Organisationen mit maßgeblichen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medien über aktuelle Herausforderungen in der Humanitären Hilfe.

Der Kongress steht auch heuer wieder unter dem Ehrenschutz von Bundespräsident Heinz Fischer. Bundesminister Rudolf Hundstorfer und Botschafter Peter Launsky-Tieffenthal werden die Kongress-teilnehmerInnen begrüßen.
Frau Kyung-Wha Kang, (UNO) wird die keynote speech halten.

Wir erwarten u.a. folgende ReferentInnen auf den Podien:

Giuseppina Maria Nicolini - Bürgermeisterin von Lampedusa
Layama Oumar Kobine - Imam, Zentralafrikanische Republik
Omar Nuseir - stv. Direktor, Abteilung Koordination humanitärer Hilfseinsätze, Ministerium für Planung und Internationale Kooperation, Jordanien
Yves Daccord - Generaldirektor des Internationales Komitee des Roten Kreuzes
Karin Kneissl - Autorin, Lehrbeauftragte und Analystin, Nahostexpertin, Österreich
Mahmoud Shabeeb - CARE, Regionalbüro, Syrien

Einen Überblick über alle ReferentInnen finden Sie unter:
http://www.humanitariancongress.at/speakers/

Ort: Universität Wien, großer und kleiner Festsaal Universitätsring 1
1010 Wien
Datum: 06.03.2015, 09:00 - 17:00

Bitte entnehmen Sie Detailinformationen und vollständiges Programm folgendem Link: http://www.humanitariancongress.at/

Kongresssprache ist Englisch, ÜbersetzerInnen sind vorhanden.

Bitte unbedingt um Akkreditierung bei:
Romana Bartl, , +43 1 522 44 22-15, +43 699 12696310

06.03.2015 - Foto/Kameraterim: 3. Internationaler Humanitärer
Kongress in Wien "Humanitarian aid under fire"


Ehrenschutz von Bundespräsident Heinz Fischer. Bundesminister Rudolf
Hundstorfer und Botschafter Peter Launsky-Tieffenthal: Begrüßung.
Frau Kyung-Wha Kang, (UNO) wird die keynote speech halten.
Wir erwarten u.a. folgende ReferentInnen auf den Podien
Giuseppina Maria Nicolini - Bürgermeisterin von Lampedusa
Layama Oumar Kobine - Imam, Zentralafrikanische Republik
Omar Nuseir - stv. Direktor, Abteilung Koordination humanitärer
Hilfseinsätze, Ministerium für Planung und Internationale
Kooperation, Jordanien
Yves Daccord - Generaldirektor des Internationales Komitee des
Roten Kreuzes
Karin Kneissl - Autorin, Lehrbeauftragte und Analystin,
Nahostexpertin, Österreich
Mahmoud Shabeeb - CARE, Regionalbüro, Syrien
Alle ReferentInnen: http://www.humanitariancongress.at/speakers/
Kongresssprache ist Englisch, ÜbersetzerInnen sind vorhanden.
Bitte unbedingt um Akkreditierung bei:
Romana Bartl, , +43 1 522 44 22-15, +43 699 12696310

Datum: 6.3.2015, 09:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Universität Wien großer und kleiner Festsaal
Universitätsring 1, 1010 Wien

Url: http://www.humanitariancongress.at/

Rückfragen & Kontakt:

AG Globale Verantwortung
Romana Bartl
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 522 44 22 - 15, 0699/12696310
presse@globaleverantwortung.at
www.globaleverantwortung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEZ0001