ÖGB-Präsident Foglar betroffen über Ableben von Franz Hums

Wien (OTS) - ÖGB-Präsident Erich Foglar zeigte sich heute betroffen vom Ableben des langjährigen Vorsitzenden der Eisenbahner-Gewerkschaft und späteren Sozialministers Franz Hums. "Franz Hums war über viele Jahre eine Säule der österreichischen Gewerkschaftsbewegung und ein Sozialdemokrat aus Überzeugung", so Foglar. Zwei Jahre lang war er Sozialminister (1995-1997).

"Er hat in schwierigen Zeiten und trotz knapper budgetärer Mittel immer soziale Lösungen gesucht. Mit Franz Hums verliert Österreich einen Gewerkschafter mit Handschlagqualität, dem stets die Sache wichtig war und nie das Rampenlicht", betont der ÖGB-Präsident, der in dieser schweren Stunde der Familie im Namen der gesamten Gewerkschaftsbewegung sein Beileid ausspricht.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund
Alexa Jirez
01/53 444-39 261, 0664/614 50 75
alexa.jirez@oegb.at
www.oegb.at
www.facebook.at/oegb.at
www.twitter.com/oegb_at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001