„Gestatten, Muslim“ Straßenaktion am 28.02.2015

Die Islamische Föderation in Wien nahm am 28.Februar an der europaweiten Straßenaktion „Gestatten, Muslim“ teil

Wien (OTS) - An zehn Standorten in Wien und St. Pölten wurden von 11-16 Uhr Informationsstände aufgebaut und der aktive Dialog mit Passanten gesucht, um Vorurteile gegenüber dem Islam und den Muslimen abzubauen und eine Plattform für einen offenen Dialog zu schaffen. Denn Studien belegen, dass dort wo der Kontakt mit Muslimen am wenigsten ist, Vorurteile und Ängste am präsentesten sind.

"Genau dort wollten wir mit unserer Aktion ansetzen und den Menschen die Möglichkeit geben Fragen über den Islam und die Muslime zu stellen. Wir konnten feststellen, dass ein sehr großer Redebedarf herrscht und Viele bis jetzt nicht die Möglichkeit hatten in Dialog mit Muslimen zu treten. Die Nachfrage war so groß, sodass wir mit Freude verkünden dürfen, dass diese Aktion in bestimmten Abständen wieder durchgeführt wird", teilte, Pressesprecher der Islamischen Föderation Wien, Yakup Gecgel mit.

Die Stände wurden von Alt und Jung besucht, wo es zu einem gegenseitigen Austausch kam und Wünsche und Anregungen mitgeteilt wurden. Es konnten an den Standorten insgesamt an die 1000 Interessent/innen erreicht und ein aktives Gespräch geführt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Yakup Gecgel
Mobil: 0660/6871680

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001