Gefährliche Drohung in Wien Floridsdorf

Wien (OTS) - Am 28.02.2015 gegen 19.00 Uhr führten drei Jugendliche Bodenlegearbeiten in einer Wohnung in der Jedlersdorfer Straße durch und schnitten die Holzbretter auf dem Balkon. Ein Anrainer fühlte sich dadurch gestört und beschimpfte die Arbeiter vom Balkon der darüber liegenden Wohnung aus. Das Trio wollte nach dem Rechten sehen und klopfte an die Wohnungstüre des Anrainers. Der erboste Mieter öffnete und verschwand nach einem kurzen Wortwechsel wieder in seiner Wohnung. Gleich darauf kehrte er mit einer Pistole in der Hand zurück und hielt sie in Richtung der drei Jugendlichen. Das Trio kehrte dem Mann den Rücken und verständigte die Polizei. Einer der Burschen erhielt vom Beschuldigten noch einen Faustschlag in den Halsbereich. Gegenüber der Polizei verhielt sich der 63-jährige Mann äußerst kooperativ und händigte die nicht funktionstüchtige Waffe aus. Diese wurde sichergestellt und der Beschuldigte wegen gefährlicher Drohung und Körperverletzung angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
Tel.: +43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002