Mitterlehner: Der Wirtschaftsbund bleibt die stärkste Kraft in der Wirtschaftskammer

Reinhold Mitterlehner gratuliert Christoph Leitl und seinem Team zur 2/3-Mehrheit in Österreich – Klares Ergebnis bestätigt: ÖVP ist die Wirtschaftspartei Österreichs

Wien, 27.Februar 2015 (ÖVP-PD) "Der Wirtschaftsbund bleibt die stärkste Kraft in der Wirtschaftskammer. Das klare Ergebnis bei den Wirtschaftskammerwahlen bestätigt: Die Volkspartei ist die Wirtschaftspartei Österreichs", unterstreicht ÖVP-Bundesparteiobmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner die heute bundesweit erzielte 2/3-Mehrheit des Wirtschaftsbundes. Der Wirtschaftsbund stellt somit den Wirtschaftskammerpräsidenten auf Bundesebene, sowie die Präsidenten in allen neun Bundesländern. Österreichs Unternehmer haben damit ein klares Votum abgegeben, so der Wirtschaftsminister. Dies sei vor allem in Zeiten, in denen klare Mehrheiten immer seltener würden und sich die Parteienlandschaft durch die Kandidatur mehrerer organisierter Gruppen als früher geändert habe, eine respektable Leistung. "Der Wirtschaftsbund mit Präsident Christoph Leitl, Generalsekretär Peter Haubner und deren Team haben trotz der härteren Konkurrenz neuerlich ein gutes Ergebnis erzielt, zu dem ich herzlich gratuliere. Dieses Wahlergebnis ist nicht nur die Bestätigung für die konsequente Arbeit des Wirtschaftsbundes, sondern auch Beleg für die Wirtschaftskompetenz der ÖVP", sagt Reinhold Mitterlehner. Diesen Weg gelte es fortzusetzen und dabei insbesondere die neuen gesellschaftspolitischen Herausforderungen und geänderten wirtschaftlichen Strukturen mit einem Zuwachs an Einpersonenunternehmen zu berücksichtigen. ****

Das heutige Ergebnis sei auch für die nächsten Jahre ein klarer Gestaltungsauftrag der heimischen Unternehmen an den Wirtschaftsbund, betont der ÖVP-Bundesparteiobmann, und weiter:
"Konsequente und lösungsorientierte Wirtschaftspolitik wird von den Unternehmern honoriert. Das belegt das Wahlergebnis des Wirtschaftsbundes." Besonders erfreulich seien dabei die Zugewinne in mehreren Bundesländern, unter anderem in Wien: "Das zeigt, dass gerade in einer konjunkturell schwierigen Zeit die österreichischen Unternehmerinnen und Unternehmer dem Wirtschaftsbund und einer kompetenten, sachorientierten und verantwortungsbewussten Politik vertrauen", unterstreicht Reinhold Mitterlehner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/mitterlehnerR

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003