Krenn: Sehr gutes WK-Wahlergebnis für Freiheitliche Wirtschaft

Trotz neuer Mitbewerber und niedriger Wahlbeteiligung konnten wir zulegen

Wien (OTS) - "Die Freiheitliche Wirtschaft hat bei den gestern zu Ende gegangenen Wirtschaftskammerwahlen österreichweit knapp 10% errungen. Für uns auf jeden Fall ein Erfolg und wir bedanken uns bei unseren Wählerinnen und Wählern. Das ist für uns ein klarer Auftrag, uns weiterhin aktiv im Sinne der österreichischen Unternehmer in der Wirtschaftskammerorganisation einzubringen!", so RfW-Bundesobmann und WKO-Vizepräsident Matthias Krenn in einer ersten Reaktion.

Ein Wermutstropfen ist die neuerlich gesunkene Wahlbeteiligung. Trotz Bemühung der wahlwerbenden Gruppierungen, sehen die Unternehmerinnen und Unternehmer offensichtlich kaum einen Nutzen durch die Wirtschaftskammer. "Da stellt sich schon die Frage, was der ÖVP-Wirtschaftsbund mit seiner Zweidrittelmehrheit in den letzten Jahrzehnten aus der Wirtschaftskammer gemacht hat! Wir sind jedenfalls bereit, das Wahlrecht und die Kammerorganisation neu auszurichten.", so Krenn abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

RFW - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender, Bundesmedienreferat
office@rfw.at
http://www.rfw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0001