LPO Benger: Volkspartei gratuliert Jürgen Mandl

WK-Wahl: Wirtschaftsbund kann Vertrauen auf 64 % ausbauen. Auftrag der Wirtschaft ist klar: Weniger Bürokratie, weniger Kosten.

Klagenfurt (OTS) - "Die Kärntner Volkspartei gratuliert Jürgen Mandl zu seinem Wahlerfolg bei der Wirtschaftskammerwahl. Die Kärntner Wirtschaft hat einen umsichtigen und vor allem vorausdenkenden Interessensvertreter an der Spitze der Wirtschaftskammer", sagt der Obmann der Kärntner Volkspartei heute nach der Präsentation des Wahlergebnisses der Wirtschaftskammerwahl. Demnach konnte der Wirtschaftsbund das Vertrauen in ihn von 61 % auf 64 % ausbauen.

"Die Unternehmer haben ein klares Votum abgegeben, sie haben aber auch klare Erwartungen: Gesetzesdschungel durchforsten, Verfahren beschleunigen, Kosten dadurch reduzieren", fasst Benger zusammen. Der Bürokratieabbau habe von kleinster Ebene bis in den Bund zu erfolgen. "Es ist das Gebot der Stunde, damit die Unternehmer wieder atmen können. Derzeit ersticken sie nahezu an der Zettelwirtschaft", so Benger. Als Wirtschaftslandesrat sei er jedenfalls bereit, die Anliegen der Interessensvertretung und damit der Kärntner Unternehmer in die Tat umzusetzen.

Als Wermutstropfen bezeichnet Benger die Wahlbeteiligung von rund 29%. "Die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger zur Wahl zu gehen, ist für alle Wahlwerber eine Herausforderung für die Zukunft", so Benger.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung
+43 (0)463 5862
landespartei@oevpkaernten.at
www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001