Ärztekammer zu BVA-Verhandlungen: Zufriedenstellendes Ergebnis

Wien (OTS) - Die Verhandlungen zwischen der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) und der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) sind jüngst abgeschlossen worden. "Der neue Vertrag hat die dringend erforderliche Umschichtung zu hausärztlichen Leistungen gebracht, so werden unter anderem Hausbesuche und die landärztliche Arbeit aufgewertet", sagte der Obmann der Kurie Niedergelassene Ärzte, Johannes Steinhart, Freitag in einer Aussendung.

Man habe nach langwierigen Verhandlungen ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht, das von seiner Zielrichtung beispielhaft sein könnte: Erstmals seit langer Zeit werde ein Gesamtvertrag zumindest tendenziell der Bedeutung der hausärztlichen Versorgung gerecht. "Die Politik erwartet und fordert eine Entlastung der Spitäler und ihrer Ambulanzen, das kann aber nur gelingen, wenn die Kassen mit ihren ärztlichen Vertragspartnern an einem Strang ziehen", betonte Steinhart. (ar)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 514 06 - 3312
Mail: pressestelle@aerztekammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001