ASFINAG: ABGESTÜRZTER BRÜCKENTEIL IST AM SONNTAG ABGEBAUT

Baufirmen werden Arbeiten spätestens in den Vormittagsstunden abschließen

Graz (OTS) - Nach dem teilweisen Einsturz der Neubaubrücke am Samstag, den 21. Februar, auf der S 35 Brucker Schnellstraße bei Frohnleiten gibt es nun die nächsten positiven Fortschritte: Die mit dem Bau der Brücke beauftragten Baufirmen arbeiten mit Hochdruck an der Entfernung des 800 Tonnen-Teiles. Spätestens in den Vormittagsstunden des Sonntag werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001