„Heimat Fremde Heimat“ am 1. März: Islamgesetz neu

Außerdem: Stadtporträt Innsbruck – mit Malini Häuslmeier und Gudrun Danter

Wien (OTS) - Silvana Meixner präsentiert in dem in HD produzierten ORF-Magazin "Heimat Fremde Heimat" am Sonntag, dem 1. März 2015, um 13.30 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Islamgesetz neu

Am Mittwoch hat der Nationalrat das neue Islamgesetz beschlossen. Dabei handelt es sich um eine Überarbeitung des aus dem Jahr 1912 stammenden Gesetzes, das Muslimen in Österreich mehr Rechtssicherheit bringen soll. Es verbietet unter anderem die Auslandsfinanzierung der religiösen Vereine und ihrer Funktionsträger. Seitdem aber der Gesetzesentwurf der Öffentlichkeit bekannt wurde, haben sich manche muslimische Vereine dagegen gestellt. Die Muslimische Jugend Österreich fordert sogar den Rücktritt des Präsidenten der Islamischen Glaubensgemeinschaft Fuat Sanac, weil er dem Entwurf zugestimmt hat. Kritik kommt aber auch von anderer Seite. Mehmet Akbal berichtet.

Stadtporträt Innsbruck - mit Malini Häuslmeier und Gudrun Danter

In der Reihe der Stadtporträts erzählen diesmal die Psycho- und Ayurvedatherapeutin Malini Häuslmeier und Gudrun Danter, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Weltläden, wie sie in Innsbruck leben. Malini Häuslmeier ist vor mehr als 30 Jahren aus der indischen Großstadt Bangalore nach Innsbruck gekommen und hilft nun mit ihrer Arbeit, dass Menschen mehr Halt in ihrem Leben finden. Gudrun Danter engagiert sich für einen fairen Handel und damit für mehr Solidarität unter den Menschen - sowohl beruflich als auch privat. Tatjana Koren hat die beiden durch die Tiroler Landeshauptstadt begleitet.

Die in HD produzierte Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003