Kärntner Grüne haben umgehend Parteiausschluss von Gasper eingeleitet

Wallner: Wahlempfehlung für Kandidaten einer Partei mit Rechstextremismusproblemen ist vollkommen inakzeptabel

Wien (OTS) - Bundesgeschäftsführer Stefan Wallner hält für die Grünen zur Causa Gasper fest: "Eine Wahlempfehlung für die Freiheitliche Partei oder einen Proponenten der Freiheitlichen Partei ist vollkommen inakzeptabel. Die Freiheitliche Partei hat laufend Probleme mit rechtsextremen und verhetzenden Äußerungen von Funktionären und Mitgliedern. Eine Partei, die Österreich spaltet und mit dem HYPO-Skandal einen Milliarden-Euro-Schaden für alle Österreicherinnen und Österreicher verursacht hat, darf auf keiner Ebene mehr Regierungsverantwortung übernehmen. Die Kärntner Landespartei hat sofort und klar reagiert und umgehend einen Parteiausschluss von Gasper eingeleitet."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Tel.: +43-664-1070703
bundesbuero@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001