BMLFUW: Dr. Jäger und DI Lindner mit Sektionsleitung betraut

Erfahrene Führungskräfte als Leiter für die Bereiche Rechtsdienst und Landwirtschaft eingesetzt

Wien (OTS) - Bundesminister Andrä Rupprechter hat heute Dr. Franz Jäger offiziell zum Leiter des "Zentralen Rechtsdienstes" und DI Rupert Linder zum Leiter der Sektion "Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung" ernannt. Beide sind erfahrene Führungskräfte und langjährige Mitarbeiter des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW), die zuvor bereits mit der interimistischen Leitung betraut waren.

Jäger studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Seit 1988 ist er in verschiedenen Fachbereichen und Funktionen (Abteilungsleiter-Stellvertreter und Abteilungsleiter in der Rechtssektion, stellvertretender Leiter der Rechtsektion) für das BMLFUW tätig. Im Jänner 2010 wurde er als Leiter der "Rechtssektion" und nach der Reorganisation des BMLFUW als interimistischer Leiter des "Zentralen Rechtsdienstes" eingesetzt.

Lindner studierte Landwirtschaft/Agrarökonomie an der Universität für Bodenkultur in Wien und ist aktiver Landwirt. Er ist seit 2007 für das BMLFUW tätig (Leiter der Abteilung II/5 "Agrarpolitische Grundlagen / Evaluierung" und Sektionsleiter-Stellvertreter der Sektion "Nachhaltigkeit und ländlicher Raum"). Im Juni 2014 wurde er zum interimistischen Leiter der Sektion "Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung" ernannt.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Tel.: +43 1 71100 DW 6823, 6703
presse@bmlfuw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001