"Eurovision Song Contest": Morgen startet die letzte große Ticketwelle

Alle Ticketinfos auf songcontest.ORF.at - Ticketkauf über oeticket.com, Wiener Stadthalle und wien-ticket.at

Wien (OTS) - Morgen Freitag, 27. Februar 2015, startet die letzte große Ticketwelle für den "Eurovision Song Contest", in deren Rahmen noch einmal Tickets für die drei Finalshows - Jury-Show (22. Mai, 21.00 Uhr), Family-Show (23.Mai, 13.00 Uhr) und TV-Finale (23. Mai, 21.00 Uhr) des ESC15 erhältlich sind.
Ab 9.00 Uhr früh kann man Tickets über die ORF-Ticketing-Partner oeticket.com, Wiener Stadthalle und wien-ticket.at elektronisch erwerben.
Zudem bieten die ÖBB und Blaguss mit seinem Tochterunternehmen "Eventbus" (Infos unter www.eventbus.eu) Kombi-Angebote - Ticket, Fahrt und Unterbringung - für Gäste aus den österreichischen Bundesländern an.
Neben den jetzt auf den Markt kommenden Tickets für die Finalshows gibt es auch noch Karten für die ab dem 15. Mai stattfindenden sechs Semifinalshows, bei denen insgesamt 33 Nationen um den Einzug ins Finale singen. Diese Tickets sind zum Teil wesentlich preisgünstiger als die Finalshow-Tickets.
Alle Ticketinfos und Informationen zu den einzelnen Shows sind unter songcontest.ORF.at abrufbar.

ORF-Ticketing-Partner:

-- oeticket.com für den internationalen und nationalen Verkauf. Tickets können online unter www.oeticket.com und telefonisch über die oeticket-Servicetelefonnummer +43 1 96096 erworben werden;
-- die Wiener Stadthalle - online über www.stadthalle.com und über die Ticketkassen der Wiener Stadthalle ab Freitag, 9.00 Uhr, in der Wiener Stadthalle (Haupteingang Roland-Rainer-Platz 1, 1150 Wien), Ticketinfo unter +43 1 98100-480;
-- www.wien-ticket.at als Online-Vertriebspartner der Wiener Stadthalle für den nationalen Verkauf.
Alle Ticketinfos sind unter songcontest.ORF.at abrufbar.

Neue Angebote für die Bundesländer

Mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und Eventbus, einem Tochterunternehmen von Blaguss, konnten zwei österreichische Transportunternehmen als Kooperationspartner gewonnen werden. Besucherinnen und Besucher aus ganz Österreich können sich hier Tickets für eine ESC-Show inklusive Hin- und Rückfahrt (und bei Bedarf auch inklusive Hotelbuchung) sichern.

Mit den "ÖBB Rail Tours"-Kombitickets können Song-Contest-Fans aus dem ganzen Land bequem und umweltfreundlich zur Großveranstaltung fahren und den Eurovision Song Contest 2015 in Wien live miterleben. Die ÖBB Kombitickets gibt es bereits ab 42 Euro pro Person, inklusive Hin- und Rückfahrt per Bahn sowie der Eintrittskarte unter http://kombitickets.railtours.at
Es stehen für alle Veranstaltungen auch zahlreiche Angebote mit Hotelaufenthalt zur Wahl. Bahnfahrt, Nächtigung/Frühstück und Eintrittskarte sind unter www.railtours.at/hotel-bahn.html erhältlich.

Mit den Bus- und Ticketangeboten von Eventbus unkompliziert, sicher und komfortabel aus ganz Österreich (115 Einstiegstellen in Österreich) zum Eurovision Song Contest anreisen: Das Eventbus-Kombiticket gibt es ebenfalls schon ab 42 Euro - inklusive Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus sowie Eintrittskarte unter www.eventbus.eu/site/category/eurovision%20song%20contest.html (aktiv ab Freitag, 27. Februar, 9.00 Uhr)

Die Shows im Überblick

Semifinale 1:
Montag, 18. Mai: 21.00 Uhr: Jury-Show
Dienstag, 19. Mai: 15.00 Uhr: Family-Show / 21.00 Uhr: TV-Show

Semifinale 2:
Mittwoch, 20. Mai: 21.00 Uhr: Jury-Show
Donnerstag, 21. Mai: 15.00 Uhr: Family-Show / 21.00 Uhr: TV-Show

Finale:
Freitag, 22. Mai: 21.00 Uhr: Jury-Show
Samstag, 23. Mai: 13.00 Uhr: Family-Show / 21.00 Uhr: TV-Show

Neun Shows vom 18. bis 23. Mai

Für die sechs Semifinalshows gibt es Tickets in fünf Kategorien -Stehplätze sowie Sitzplätze in den Kategorien A bis D. Für die drei Finalshows gehen Stehplätze in den Verkauf. Für die Family-Shows können pro Kreditkarte fünf Tickets erworben werden - bei den Jury-und TV-Shows sind es zwei Tickets. Mit dieser Maßnahme ist eine möglichst breite Streuung der Ticketverkäufe möglich und mehr Menschen können ein Ticket erwerben.
Nach den Ticketwellen Mitte Dezember und Ende Jänner ist dies die letzte große Verkaufstranche. Es werden jedoch bis Mai immer wieder Restkarten zur Verfügung stehen und in den Verkauf gehen, da derzeit gewisse Kontingente für internationale Delegationen sowie für Gewinnspiele und Verlosungen geblockt sind. Wenn Teile dieser Kaufrechte zurückgegeben werden, gelangen weitere Restkarten in den Verkauf.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001