Offizielle Eröffnung des Stephansheims in Horn

LR Schwarz: "Pflege- und Betreuungsangebot flächendeckend in ganz Niederösterreich ausbauen"

St. Pölten (OTS/NLK) - Gemeinsam mit dem Träger "Haus der Barmherzigkeit" eröffneten Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Kardinal Christoph Schönborn, Erzbischof von Wien, gestern, Dienstag, das neue Pflegeheim in Horn. Das Stephansheim bietet 140 hochbetagten, chronisch kranken Menschen ein neues Zuhause. Die Gesamtkosten für das neue Haus betrugen 17 Millionen Euro, das Land Niederösterreich unterstützte mit 5,5 Millionen Euro.

Landesrätin Schwarz freut sich, im "Haus der Barmherzigkeit" einen zuverlässigen Partner beim Ausbau des Pflegeangebotes in NÖ gefunden zu haben. Denn: "Aufgrund der demografischen Entwicklung ist es unumgänglich, das Pflege- und Betreuungsangebot flächendeckend in ganz Niederösterreich auszubauen. Dazu gehört der Ausbau der mobilen Angebote für die Betreuung zu Hause genauso wie die zusätzliche Errichtung von stationären Pflegebetten. Unser Ziel ist es, den Pflegebedürftigen qualitätsvolle Pflege nach ihren Vorstellungen angedeihen zu lassen."

Im Zentrum des Projektes steht der Aspekt Lebensqualität. Jede der acht Hausgemeinschaften des Stephansheims ähnelt einer großen Familienwohnung mit zentralem Wohnzimmer und geräumiger Wohnküche. Ein- und Zweibettzimmer wurden als freundliche Rückzugsbereiche für alte Menschen gestaltet. Damit die Natur nicht vor dem Fenster bleibt, verfügen alle Hausgemeinschaften über Balkon und Terrasse. Ein barrierefreier Garten lädt zu Spaziergängen ein. Neben den Plätzen für geriatrische Bewohner gibt es im Stephansheim neun Hospizplätze und acht Plätze für Menschen, die Übergangspflege, etwa nach einem Krankenhausaufenthalt, benötigen.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005