Alexander Goebel, Martina Leibovici-Mühlberger, Angelina Whalley und Miriam Orth-Blau zu Gast in „Stöckl.“

Am 26. Februar um 23.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Allroundtalent Alexander Goebel, Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger, Angelina Whalley, Ärztin und "Körperwelten"-Ausstellungskuratorin, sowie Schmuckdesignerin und Sängerin Miriam Orth-Blau sind am Donnerstag, dem 26. Februar 2015, um 23.05 Uhr in ORF 2 in der aktuellen Ausgabe des in HD produzierten Nighttalks "Stöckl." zu Gast bei Barbara Stöckl:

Alexander Goebel ist bekannt als Schauspieler, Moderator und Buchautor. Mit seinem Wissen über die Ausprägungen und Wirkungen von Emotionen, sucht er nach Synergien zwischen Kultur und Wirtschaft. Der gebürtige Deutsche will die Welt verändern und fordert "Gute Gefühle". Aktuell steht er mit seinem neuen Programm "Cool!" auf der Bühne. Was macht den 61-Jährigen selbst zum coolen Typen?

Cool fanden bislang auch 40 Millionen Besucher die anatomische Ausstellung "Körperwelten". Seit 20 Jahren zeigen die Ärztin und Ausstellungskuratorin Angelina Whalley und ihr Mann Gunther von Hagens plastinierte menschliche Körper und Organe. In "Stöckl." erklärt die Medizinerin, wie Menschen dauerhaft konserviert werden können. Seit wenigen Tagen ist die Ausstellung in Linz zu sehen. Worin liegt die Anziehungskraft und wie verändert der Blick ins Innere des Menschen die Besucher?

Psychotherapeutin Martina Leibovici-Mühlberger befasst sich in ihrem aktuellen Buch mit einer neuen Beziehungsform, den "Mingles". Mixed Singles bezeichnet Männer wie Frauen, die weder single noch gebunden sind, alle Annehmlichkeiten einer Partnerschaft nutzen, allerdings keine Verpflichtungen eingehen. Ein Phänomen, das alle Generationen erfasst und krank macht, so die Ärztin.
Miriam Orth-Blau, zählt mit ihren 24 Jahren zu den jungen Kreativen des Landes. Sie hat nicht nur eine klangvolle Stimme, sondern auch ein Händchen für kreatives Design. Vor einem Jahr hat die Schmuckdesignerin ihr eigenes Label "Meshugge" gegründet. Wie viel "verrückter" Geist steckt dahinter?

"Stöckl." ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF - ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + - ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002