Volkshilfe & Ö3: 1.000 Schreibtische - 1.000 Plätze für die Zukunft vergeben!

Im Zuge der Aktion konnten 1.000 gute Plätze zum Lernen geschaffen werden.

Wien (OTS) - Das Kooperationsprojekt zwischen Ö3 und der Volkshilfe Österreich, bei dem Spendengelder für den Kauf von 1.000 Schreibtischen gesammelt wurden, fand von September 2014 bis Februar 2015 statt. Ziel des Projektes war es, für armutsgefährdete Kinder und Jugendliche einen Platz zum Lernen zu schaffen. "Zahlreiche Studien belegen, dass eine gute Bildung das Risiko vermindert, in Armut zu geraten", sagt Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe. Der Schreibtisch stelle also neben einem eigenen Möbelstück in der Wohnung auch einen Ort für Bildung dar. "Diese 1.000 Schreibtische bedeuten für 1.000 Kinder und Jugendliche endlich ein guter Platz zum Lernen", zeigt sich Fenninger erfreut.

Einreichverfahren

Die betroffenen Familien wurden mit Hilfe zahlreicher Personen und Einrichtungen, wie Schulen, SozialarbeiterInnen, Jugendämter, Gemeinden, etc. über die Schreibtisch-Aktion informiert. Das Angebot wurde von vielen Familien dankend in Anspruch genommen. Innerhalb kurzer Zeit konnten 1.000 Schreibtische beantragt und vergeben werden.
Um einen Schreibtisch zu erhalten, mussten einige Kriterien zutreffen, die im Vorfeld geprüft wurden (Höhe des Haushaltsnettoeinkommens, Alter der Kinder und Jugendlichen, gemeinsamer Haushalt von Kind und AntragstellerIn). Anschließend wurden die Familien über Zu- oder Absage informiert, bevor die Reise der Schreibtische begann.

Die weite Reise der Schreibtische

Die Schreibtische wurden nach der Produktion von den jeweiligen Lagerstätten der Möbelhäuser an Verteilzentren geliefert und anschließend von der Österreichischen Post abgeholt. Die Zustellung der Schreibtische fand im Zuge zweier Auslieferungsstaffeln statt. Die ersten 500 Schreibtische wurden Mitte Dezember zu Familien in ganz Österreich gebracht. Derzeit findet die zweite Auslieferungsstaffel statt. Dabei finden weitere 500 Schreibtische ein neues zu Hause.

Dankeschön

Unterstützt wurde die Aktion von Ö3, der Ö3-Gemeinde und SpenderInnen, Bene, kika/Leiner, Neudörfler und der Österreichischen Post. "Das Engagement und die Teilnahme vieler HelferInnen beeindruckt uns. Wir freuen uns mithilfe aller PartnerInnen vielen Kindern und Jugendlichen ihren eigenen kleinen Platz in der Wohnung zur Verfügung stellen zu können", sagt Fenninger. Zusätzlich unterstütze die Therme Loipersdorf die Aktion mit Gutscheinen, die unter den AntragstellerInnen für einen Schreibtisch vergeben wurden. Die Familien können in einem von fünf Hotels vor Ort gemeinsam einen erholsamen Urlaub verbringen und dem schweren Alltag entfliehen.

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Melanie Rami, MA
Tel.: +43 (0) 676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001