Lampenkörper im Bibliotheksgebäude der WU von Decke gelöst

Wien (OTS) - Dienstagmittag löste sich ein Lampenkörper im Lesebereich des Bibliotheksgebäudes der neuen Wirtschaftsuniversität Wien. Es entstand kein Personenschaden.

Alle Bereiche des Gebäudes in denen diese Lampen montiert sind, werden bis auf weiteres aus Vorsichtsgründen gesperrt. Nach ersten Einschätzungen handelt es sich bei der Ursache um menschliches Versagen, da möglicherweise falsches Material zur Aufhängung verwendet wurde.

Sowohl ausführende Firma als auch die Bauaufsicht, deren Aufgabe die Kontrolle der ausführenden Unternehmen war, werden jedenfalls in die Pflicht genommen. Ein Gutachter und die ausführende Firma sind bereits vor Ort, um die genaue Schadensursache und Maßnahmen zur Behebung zu ermitteln.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftsuniversität Wien
Mag. Cornelia Moll, Pressesprecherin
Tel.: ++43 1 31336-4977 od. 0676 8213 4977
cornelia.moll@wu.ac.at
http://www.wu.ac.at/press

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WUN0001