Brand im Koralmtunnel: Feuerwehrmann Brandrat Eibel berichtet beim TÜV AUSTRIA Brandschutztag 17.3.2015

Wien (OTS) - Am 5.2. konnten bei einem Brand im Koralmtunnel alle Personen unversehrt und rasch evakuiert werden. Brandrat des Fachdienstes (BR d.F.) Ing. Herwig Eibel,EUR-ING von der Berufsfeuerwehr Graz leitete die Evakuierungsschulungen für Mitarbeiter der ÖBB sowie der Firma ARGE, und wird exklusiv beim TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2015 über den Vorfall berichten.

Zu den weiteren Highlights des praxisnahen TÜV AUSTRIA Expertentages zählen "Spannungsfeld OIB Richtlinien und Arbeitsstättenverordnung", (DI. Herbert Hasenbichler, Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark und DI Ernst Piller, Arbeitsinspektorat), der Experimentalvortrag "Brandverhalten von Materialien" (OBI Michael Kamtner, IAKW AG Austria Center Vienna), "Feuer- und Heißarbeiten:
Spektakulären Bränden in der Vergangenheit bis hin zur prTRVB 104 O" (SV Ing. Martin SWOBODA, TÜV AUSTRIA), brennbare und /oder toxische Kältemittel (Ing. EUR-Ing. Christian K. KOLZINGER, TB-Ingenieurgesellschaft mbH) und "Brandschutzbeauftragte: Haftung bei Schäden bei Vernachlässigung der Pflichten" (Dr. Wolfgang SCHUBERT, BLS Rechtsanwälte).

TÜV AUSTRIA Brandschutztag 2015

Datum: 17.03.2015
Verkehrsbüro Hotellerie GmbH - Austria Trend Hotel Eventhotel Pyramide
Parkallee 2
2334 Vösendorf

Infos und Anmeldung:
http://www.ots.at/redirect/tuev-brandschutztag-2015

Rückfragen & Kontakt:

Martin Schmutzer
Programmverantwortlicher Arbeitsschutz und Brandschutz TÜV AUSTRIA Akademie
Gutheil-Schoder-Gasse 7A, 1100 Wien
Tel.: +43 (0)1 617 52 50-8192
Email: martin.schmutzer@tuv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001