SP-Zahrer über Neueinzug in das Palais Strozzi erfreut

IHS wird im Sommer einziehen – Gärten für Allgemeinheit öffnen

Wien (OTS/SPW) - Der ORF hat am Samstag über den Neueinzug in das Palais Strozzi berichtet. Demnach wird dort im Sommer das Institut für Höhere Studien (IHS) einziehen. "Somit wird unserer Forderung nach dem Einzug eines Bildungsinstituts nachgekommen", ist die SP-Spitzenkandidatin aus der Josefstadt, Gaby Zahrer, erfreut. Dadurch ergäbe sich die Möglichkeit zu Verhandlungen darüber, "dass die Gärten des Palais für die Allgemeinheit geöffnet werden - eine Forderung, die die SPÖ Josefstadt schon lange stellt", sagt Zahrer.

"Vom Einzug des IHS in das Palais Strozzi können alle profitieren -das Institut und die BewohnerInnen der Josefstadt", stellt Zahrer fest. "Das IHS hat dadurch einen historisch wertvollen und einzigartigen Standort gefunden und ich bin guter Dinge, dass die wunderschönen Gärten des Palais Strozzi den JosefstädterInnen nicht länger verwehrt bleiben. Die Zugänglichkeit der Gärten für die Allgemeinheit hat für uns Priorität", sagt Zahrer. "Die Grün- und Parkanlagen im Bezirk tragen zur hohen Lebensqualität in der Josefstadt bei und ich bin froh, wenn wir demnächst auch die Grünflächen des Palais Strozzi dazuzählen können. Das wäre im Allgemeinen und speziell für den Bezirk das Richtige", sagt Zahrer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001