Steuerreform - Stronach/Dietrich: Es braucht dringend eine Entlastung für alle

Steuerreform muss ohne neue Steuern auskommen

Wien (OTS) - "Das Ergebnis der Steuerreform steht bereits fest", stellt Team Stronach Klubobfrau Waltraud Dietrich klar und betont. "Es wird keine Steuerreform ohne Erhöhung der Abgaben geben. Den Menschen wird noch weniger im Börsel bleiben als bis jetzt!" Die Diskussion welche Steuern und Abgaben neu eingeführt werden müssen, um eine Steuerreform zu finanzieren, zeigt eindeutig welches Klientel die Regierungsparteien zu befriedigen haben. Dietrich: "Wir haben kein Einnahmen- sondern ein Ausgabenproblem. Eine Steuerreform muss ohne neue Steuern auskommen und soll endlich die Verschwendungssucht der Regierung bremsen. Es braucht dringend eine Entlastung für alle."

Einsparungspotential sieht Dietrich vor allem im Verwaltungsbereich. Das Einsparungspotential liege laut Rechnungshof bei 10 Mrd. Euro. Dietrich appellierte an die Regierung, den Stillstand und ständigen Zick-Zack-Kurs jetzt zu beenden und Verwaltungs- und Strukturreformen jetzt umsetzen. "Das ist das, was die Bürger wollen - eine Steuerreform ohne neuen Steuern und Abgaben. Damit den Menschen endlich mehr im Börsel bleibt", so Team Stronach Klubchefin Dietrich.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001