Edlinger: Pensionistenverband strikt gegen ÖVP-Forderung nach Einführung von generellen Selbstbehalten im Gesundheitswesen

Würde vor allem PensionistInnen hart treffen - Zusätzliche Abgabenbelastung durch die Hintertür würde Steuerreform konterkarieren

Wien (OTS/PVOE) - "Statt gerade die finanzschwächeren Bevölkerungsschichten steuerlich zu entlasten, möchte die ÖVP offensichtlich eine zusätzliche Abgabenbelastung in Form der von ihr erhobenen Forderung nach einem generellen Selbstbehalt für alle Versicherten im Gesundheitswesen einführen. Dagegen spricht sich der Pensionistenverband Österreichs strikt aus", erklärte der Vizepräsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger, zu der von Seiten einiger Vertreter der ÖVP immer wieder erhobenen Forderung nach generellen Selbstbehalten. ****

"Ein Selbstbehalt im Gesundheitswesen für alle würde besonders die einkommensschwächeren Bevölkerungsschichten, darunter viele PensionistInnen, besonders hart treffen", so Edlinger weiter. "Bekanntlich nimmt mit steigendem Alter die Inanspruchnahme von Gesundheitseinrichtungen biologisch bedingt zu. Niemand sucht aus Jux und Tollerei einen Arzt oder ein Spital auf. Der Vorschlag, die ältere Generation dafür gleichsam in Form von saftigen Selbsthalten zu bestrafen, belegt einmal mehr das soziale Defizit in der ÖVP", kritisierte Edlinger.

Es sei geradezu zynisch, so Edlinger, einerseits die Einführung von Selbstbehalten im Gesundheitswesen und anderseits eine "Steuergutschrift" für Einkommensschwächere in Form einer Reduzierung der Sozialversicherungsbeiträge vorzuschlagen. "Das bedeutet nichts anderes, als dass sich unter dem Strich gerade die Ärmsten eine mögliche steuerliche Entlastung über den Umweg der Selbstbehalte selbst bezahlen würden. Dazu wird der Pensionistenverband niemals seine Zustimmung geben", unterstreicht Edlinger abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Wien
43 (1) 319 40 12
wien@pvoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PVO0001