Zum Inhalt springen

Wiener Sicherheitsgespräch zum Thema "Sicherheit - ein Gefühl?"

Einladung für Medienvertreterinnen und Medienvertreter

Wien (OTS) - Am 23. Februar 2015 in der Zeit von 09.00 -
12.30 Uhr veranstaltet die Landespolizeidirektion Wien in Kooperation mit der Stadt Wien, dem Kuratorium Sicheres Österreich-Landesklub Wien, der Sicherheitsakademie des Bundesministeriums für Inneres und der privaten Forschungseinrichtung queraum. kultur- und sozialforschung im Congress Center Messe Wien das Wiener Sicherheitsgespräch zum Thema "Sicherheit - ein Gefühl?".
Im Zuge der Tagung werden Expertinnen und Experten der Sicherheitsakademie des Bundesministeriums für Inneres, der Polizei und der Stadt Wien die Thematik "Sicherheit im öffentlichen Raum -Subjektives Sicherheitsgefühl der Bürger" von unterschiedlichen Standpunkten beleuchten, diskutieren und wissenschaftlich erzielte Ergebnisse zur Thematik erläutern.
Bei dieser Tagung werden neben der Bundesministerin für Inneres Mag.a Johanna Mikl-Leitner, dem ersten Präsidenten des Wiener Landtages, Professor Harry Kopietz, dem Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, MMag. Konrad Kogler und dem Meinungsforscher Prof. Rudolf Bretschneider, der Landespolizeipräsident Dr. Gerhard Pürstl und der Landespolizeivizepräsident und Präsident Kuratorium Sicheres Österreich Landesklub Wien, General Karl Mahrer anwesend sein und zusammen mit zahlreichen Expertinnen und Experten ihre Erfahrungen im Bereich der Sicherheit im öffentlichen Raum austauschen. Alle Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen. Der Aussendung ist der Programmablauf der Veranstaltung beigefügt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006