Zum Inhalt springen

"Im Aufwind - Wirtschaftsfaktor Flughafen"

Ein "Österreich-Bild am Sonntag" am Sonntag, 22. Februar 2015 um 18.30 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - 22,5 Millionen Fluggäste im abgelaufenen Jahr, mehr als 19.000 Quadratmeter an Geschäftsflächen und 20.000 Beschäftigte: Der Flughafen Wien-Schwechat ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Gemeinden, viele Betriebe und die Bevölkerung in der Region.

Das dokumentiert auch ein "Österreich-Bild am Sonntag" aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich (Gestaltung: Andi Leitner und Christian Puluj):

Gezeigt wird zum einen, was alles notwendig ist, um täglich 600 Maschinen und 60.000 Passagiere pünktlich, sicher und komfortabel abzufertigen. Und das mit Umsteigzeiten, die - am wichtigen Drehkreuz zwischen Ost und West - bei nur 25 Minuten liegen können. Mehr als 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flughafen Wien AG und zahllose logistische und organisatorische Schritte machen das möglich.

Zum anderen gibt der TV-Film Einblicke in die mannigfaltigen wirtschaftlichen Vernetzungen im "System Airport". Dazu zählen beispielsweise die gut 230 Unternehmen, Shops und gastronomischen Betriebe am Standort, die ebenfalls vielen Menschen aus Schwechat, Fischamend und anderen Gemeinden im Umland Arbeit bieten. Weitere 52.000 Personen in ganz Österreich stehen beruflich direkt oder indirekt mit dem Flughafen Wien-Schwechat in Zusammenhang.

Die Bedeutung des größten österreichischen Flughafens für die heimische Wirtschaft dokumentiert auch der Frachtumschlag: Im Vorjahr haben 277.000 Tonnen - etwa die Hälfte aller exportierten Waren der heimischen Industrie - das Land als Luftfracht verlassen.

So profitieren auch Transport- und Busunternehmen und nicht zuletzt die Tourismusbranche, weil ohne leistungsstarken Flughafen etwa der Kongress-Tourismus im Großraum Wien nicht denkbar wäre. Auch die über den neuen Wiener Zentralbahnhof deutlich verbesserte öffentliche Erreichbarkeit des Airports und der Ausbau der Ostautobahn tragen diesem Umstand Rechnung.

Freilich verläuft die wirtschaftliche Expansion des Flughafens nicht immer reibungsfrei: Mobilität und wirtschaftliches Wachstum stehen mitunter dem Wunsch der Bevölkerung nach mehr Lebensqualität und wachsendem Umweltbewusstsein gegenüber. Deshalb wurde ein -inzwischen international nachgeahmtes - Dialogforum installiert, in dem alle Beteiligten ihre Anliegen offen diskutieren können.

Der TV-Film "Im Aufwind - Wirtschaftsfaktor Flughafen" geht schließlich auch der Frage nach der weiteren Entwicklung des Flughafens Wien nach: Ab 2022 oder 2023 werden bereits 30 Millionen Passagiere pro Jahr erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001