FPÖ-TV: Die besten Pointen beim Aschermittwoch der FPÖ

FPÖ fordert personelle Konsequenzen nach ORF-Entgleisungen - Heinisch-Hosek voll dem Genderwahn verfallen

Wien (OTS) - Der traditionelle Aschermittwoch der FPÖ in der Rieder Jahn-Turnhalle begeisterte gestern 1.800 zahlende Besucher. FPÖ-Obmann HC Strache und Oberösterreichs FPÖ-Obmann und Landesrat Manfred Haimbuchner brannten ein Feuerwerk an Pointen ab und gingen mit dem politischen Gegner hart ins Gericht. "Jeder Hund verrichtet ein besseres Geschäft als diese Bundesregierung", brachte es HC Strache auf den Punkt. Wiens Bürgermeister Häupl glaube offenbar, ein Fremdwährungskredit sei ein Kredit, den ein Fremder zurückzahle. Der ÖVP attestierte der FPÖ-Obmann, bessere Jobs zu vermitteln als das AMS, "wenn ich mir die Versorgungsposten für Pröll, Spindelegger und Bandion-Ortner anschaue". Das neue FPÖ-TV-Magazin hat den Rieder Aschermittwoch zusammengefasst.

Die jüngsten Entgleisungen diverser "Staatskünstler" aus dem ORF-Umfeld will die FPÖ nicht auf sich beruhen lassen, so Generalsekretär Harald Vilimsky im FPÖ-TV-Interview: " Ich fordere zumindest eine Entschuldigung des Direktoriums und ich fordere personelle Konsequenzen am Küniglberg. Personen wie der Rapper Nazar, der bislang schon als Propagandawerkzeug der Sozialisten gewerkt hat, gehören nicht in einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk!"

In der Frauenpolitik greift der Genderwahn immer mehr um sich. In der Broschüre "Tradition und Gewalt an Frauen" äußert sich das von Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) geführte Frauenministerium zu den Praktiken der Steinigung und bedauert dabei die Benachteiligung von Frauen. "Völlig fehlende Sensibilität gegenüber der Todesstrafe" attestiert FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl.

Das FPÖ-TV-Magazin erscheint immer donnerstags pünktlich um 11 Uhr auf http://www.fpoe-tv.at und im YouTube-Kanal
http://www.youtube.com/fpoetvonline.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0001