Mit dem ORF Vorarlberg rund um die Gemeindewahl 2015 topinformiert

Öffentliche Diskussionen und Sondersendungen in Radio, Fernsehen und Online

Wien (OTS) - Am 15. März 2015 finden in den 96 Vorarlberger Kommunen Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen statt. Insgesamt sind rund 290.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger aufgerufen, ihre neuen Stadt- bzw. Gemeindevertretungen zu wählen. Mit einer umfangreichen Berichterstattung bei ORF-Radio Vorarlberg, in der Fernsehsendung "Vorarlberg heute" (19.00 Uhr, ORF 2) sowie online unter vorarlberg.ORF.at wird der ORF Vorarlberg einmal mehr seinem öffentlich-rechtlichen Auftrag im Sinne einer breiten Information über das politische Geschehen in Vorarlberg gerecht. "Als Landesprogramm des ORF ist es unsere Aufgabe und gleichzeitig auch Stärke, politische Stimmungen in den Städten und Gemeinden Vorarlbergs abzubilden", sagt Markus Klement, Direktor des ORF-Landesstudios Vorarlberg.

Öffentliche Diskussionen zu politischen Standpunkten

Rund einen Monat vor der Gemeindewahl startet der ORF Vorarlberg gemeinsam mit den "Vorarlberger Nachrichten" (VN) öffentliche Diskussionsrunden in allen Städten Vorarlbergs sowie in Lustenau, der größten Marktgemeinde des Landes. Diese Diskussionen werden von einer Moderatorin bzw. einem Moderator des ORF gemeinsam mit VN-Politikchef Andreas Feiertag geleitet und beginnen jeweils um 19.30 Uhr.

Antretende Lokalpolitiker im direkten Kontakt

Am 18. Februar diskutiert Erik Sandner im Montforthaus in Feldkirch, am 23. Februar stellen sich die Politikerinnen und Politiker den Fragen von Ines Hergovits-Gasser im Löwensaal in Hohenems und am 25. Februar ist Daniel Rein Gastgeber im Gössersaal in Bregenz. Am 4. März begrüßt Christiane Schwald die Diskutanten in der Remise in Bludenz, am 9. März führt Christine Amon durch die Diskussion im ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn und am 11. März steht die Politik von Vorarlbergs größter Marktgemeinde im Mittelpunkt bei David Breznik im Reichshofsaal in Lustenau.

Gerd Endrich, Zentraler Chefredakteur des ORF Vorarlberg: "Mit diesen öffentlichen Diskussionsveranstaltungen möchten wir der Bevölkerung die Möglichkeit bieten, mit den Politikerinnen und Politkern unmittelbar in Kontakt zu treten und Fragen sowie Anliegen direkt vorzubringen."

ORF Vorarlberg live dabei

Alle Gemeindewahl-Diskussionen werden von 19.30 bis 21.00 Uhr live bei ORF-Radio Vorarlberg und online mittels Video-Live-Stream unter http://vorarlberg.ORF.at übertragen. Eine Zusammenfassung der jeweiligen Veranstaltung wird am folgenden Tag in der Fernsehsendung "Vorarlberg heute" (19.00 Uhr, ORF 2) gezeigt.

Sondersendungen am Wahltag

Am 15. März, dem Tag der Gemeindewahl, wird der ORF Vorarlberg ausführlich über die Wahlausgänge in den einzelnen Städten und Gemeinden berichten. Dazu gibt es bei ORF-Radio Vorarlberg von 12.00 bis 19.00 Uhr eine Sondersendung, im Fernsehen wird in ORF 2 Vorarlberg von 17.05 bis 17.50 Uhr und von 18.25 bis 18.50 Uhr sowie in "Vorarlberg heute" ab 19.00 Uhr aktuell berichtet. Sämtliche Ergebnisse, Statements und Interviews sind am Wahltag jederzeit auch im Internet auf http://vorarlberg.ORF.at abrufbar.

Öffentliche Wahldiskussionen ORF Vorarlberg und "VN"
Beginn jeweils 19.30 Uhr

18.02. Feldkirch (Montforthaus) -- Erik Sandner / Andreas Feiertag 23.02. Hohenems (Löwensaal) -- Ines Hergovits-Gasser / Andreas Feiertag
25.02. Bregenz (Gössersaal) -- Daniel Rein / Andreas Feiertag 04.03. Bludenz (Remise) -- Christiane Schwald / Andreas Feiertag 09.03. Dornbirn (ORF-Landesfunkhaus) -- Christine Amon / Andreas Feiertag
11.03. Lustenau (Reichshofsaal) -- David Breznik / Andreas Feiertag

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Gorbach
ORF-Landesdirektion Vorarlberg | D-V
+43 5572 301-22229
ingeborg.gorbach@orf.at
vorarlberg.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002