Bauarbeiten an der Wientalterrasse und dem Steg gehen in die nächste Phase

Wien (OTS) - Am Montag, den 16.02.2015 startet mit der Übernahme des Baufeldes durch die MA 29 - Brückenbau und Grundbau die nächste Projektphase für die erste Wientalterrasse und den Steg über den Wienfluss.

Mit dem Abschluss der Arbeiten an der Stützmauer durch die Wiener Linien nimmt die MA 29 - Brückenbau und Grundbau ihre Arbeit an der Wientalterrasse und dem Steg auf. In den nächsten Monaten entsteht dabei zwischen Redergasse und Spengergasse für die BewohnerInnen des 5. und des 6. Bezirks ein neuer gemeinsamer Platz, der zum Aufenthalt im Freien einlädt. Gleichzeitig wird mit dem Bau eines großzügigen Steges für Fußgängerinnen über den Wienfluss eine neue Verbindung zwischen den Bezirken Margareten und Mariahilf eröffnet.

Nach der Baustelleneinrichtung wird für als erstes der Aufbau der erforderlichen Schutz- und Arbeitsgerüste erkennbar sein. Im Anschluss daran wird dann mit der Arbeit an der Mittelmauer begonnen um die Tragfähigkeit für die Wientalterrasse zu gewährleisten.

Zusätzliche Informationen zum Projekt finden sich unter:
https://www.wien.gv.at/verkehr-stadtentwicklung/wientalterrassen.html

Rückfragen & Kontakt:

Sabine Cizek, MA
Öffentlichkeitsarbeit
MA 29 - Brückenbau und Grundbau
Tel.: 01 4000 96945
E-Mail: sabine.cizek@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003