Mailath zu Kopenhagen: Meinungsfreiheit und Demokratie sind unantastbare Werte

Wien (OTS) - Schockiert zeigt sich Wiens Wissenschafts- und Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny im Hinblick auf das Attentat von Kopenhagen: "Das jüngste Attentat in einem Kopenhagener Kulturzentrum ist auf das Schärfste zu verurteilen. Die Freiheit der Kunst ist genauso unantastbar wie es Meinungsfreiheit und gesellschaftliche Vielfalt sind - diese Werte einer offenen Gesellschaft sind nicht verhandelbar. Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, es gilt sie zu verteidigen. Dabei dürfen wir uns keineswegs von extremistischen Minderheiten einschüchtern lassen."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniel Benyes
Mediensprecher des Stadtrates für Kultur und Wissenschaft
Tel.: +43 1 4000 81192
daniel.benyes@wien.gv.at
www.mailath.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002