Blümel: Mitterlehner-Kurs bedeutet Anpacken für eine erfolgreiche Zukunft

Mut zu Reformen für eine erfolgreiche Zukunft zeigen – Absicherung unserer Standards in einem ordentlich gemachten Freihandelsabkommen

Wien, 14. Februar 2015 (ÖVP-PD) "Die ÖVP steht für ein gemeinsames Anpacken aus Verantwortung und die Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft. Wir arbeiten mit ganzer Kraft für Österreich - dazu brauchen wir den Mut zu Reformen und das ist der Kurs von Reinhold Mitterlehner", unterstreicht ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel zu den heutigen Aussagen von ÖVP-Bundesparteiobmann Vizekanzler Reinhold Mitterlehner im Ö1-"Journal zu Gast". Aus "Ehrlichkeit und Verantwortungsgefühl gegenüber dem Land" müsse man Probleme beim Namen nennen und sich den aktuellen Tatsachen und Herausforderungen stellen. Die Volkspartei mit Reinhold
Mitterlehner an der Spitze nehme diese Verantwortung wahr und stehe dabei für eine lösungs- und prozessorientierte Politik, betont Blümel. In Hinblick auf die Steuerreform und eine Entlastung der Bevölkerung sei daher der Mut zu tiefgreifenden strukturellen Reformen und zur Generierung eines nachhaltigen
Wirtschaftswachstums notwendig. Dies gelte auch für viele andere Bereiche wie den Arbeitsmarkt, die Wirtschaft oder das Pensionssystem, wo eine Reform zur nachhaltigen Finanzierung im Sinne nachfolgender Generationen dringend notwendig sei. ****

Im Hinblick auf das Freihandelsabkommen TTIP zwischen Europa
und den Vereinigten Staaten betont ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel: "Für uns als ÖVP ist klar, dass es kein Freihandelsabkommen ohne Wenn und Aber geben kann, sondern dass die Qualität stimmen muss. Die hohen europäischen Standards, vor allem im Bereich der Produktsicherheit aber auch beim Verbraucher-, Gesundheits-, Umwelt-, Tier- und Datenschutz müssen weiter gesichert bleiben. Das haben Reinhold Mitterlehner und die ÖVP von Anbeginn an unmissverständlich vertreten und dafür stehen wir auch in Zukunft."

ÖVP-Bundesparteiobmann Reinhold Mitterlehner habe auch das Ergebnis von "Evolution Volkspartei" hervorgehoben: "Die ÖVP will jünger und weiblicher werden – aus Eigenverantwortung und Selbstverpflichtung. Auch das Bildungsthema werde nun offener diskutiert", so ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel, der abschließend betont: "Die Volkspartei steht für eine bürgerliche Politik der Nachhaltigkeit und der Verantwortung. Alle anderen Parteien sind dazu eingeladen auf den Mitterlehner-Kurs für Anpacken aus Verantwortung einzuschwenken und gemeinsam mit uns für ein zukunftsfittes Österreich zu arbeiten."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003