ÖAMTC: Reger Urlaubsverkehr am Samstag

Bayern schon früh unterwegs

Wien (OTS) - Bereits in aller Frühe zeichnete sich ein verkehrsreicher Samstag ab, berichtete der ÖAMTC. Besonders stark ausgelastete waren vorerst die Verbindungen von Deutschland in Richtung der Skigebiete in Westösterreich.

Kurz vor sechs Uhr wurde der Verkehr vor dem Grenztunnel Füssen im Zuge der Fernpass Straße (B179) nur mehr blockweise abgefertigt, so der ÖAMTC. Zwei Stunden später rollten die Kolonnen ins Zillertal:
Urlauber mussten vor dem Brettfalltunnel (B169) Wartezeiten von bis zu 30 Minuten in Kauf nehmen.

In Vorarlberg meldete der Club rund sechs Kilometer Stau vor der A14-Abfahrt Montafon, in Salzburg gab es auf der Tauern Autobahn (A10) in Richtung Süden auf einer Länge von 25 Kilometern Stop-and-go-Verkehr. Erst ab Golling rollte der Verkehr wieder flüssig.

(Fortsetzung möglich)
Barbara Kner

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Medien Mobilitätsinformationen
Tel.: +43 (0)1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001