Die VAEB lädt zur Gütesiegel-Verleihung

Wien (OTS) - Es ist eine Auszeichnung, die sich im österreichischen Gesundheitswesen im Lauf der letzten Jahre bestens etabliert hat: Zum bereits 11.MaI findet am 16. Februar 2015 die Verleihung der Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung der Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau (VAEB) am neuen Hauptbahnhof Wien statt.

Die feierliche Übergabe der BGF-Gütesiegels am 16.Februar 2015 wird durch Frau Bundesministerin Dr.in Sabine Oberhauser, MAS und durch den Obmann der VAEB, Gottfried Winkler, vorgenommen.

Ausgezeichnet werden erstmalig die ÖBB Holding AG, die Graz Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH, die Firma Styromag GmbH und die Fa. Komperdell GmbH. Bereits zum wiederholten Male bekommen die Firmen Planai-Hochwurzen Bahnen GmbH und die Firma Imerys Talc Austria Naintsch Mineralwerke GmbH das Gütesiegel verliehen.

Das BGF-Gütesiegel ist eine der höchsten nationalen Auszeichnungen im Bereich Betriebliche Gesundheitsförderung. Es prämiert die Leistung eines österreichischen Betriebes für ein erfolgreich abgeschlossenes BGF-Projekt bzw. für die nachhaltige Implementierung des Themas Gesundheit in einem Betrieb.

Die Herangehensweise und die Umsetzung orientieren sich an bestimmten Qualitätskriterien, die -maßgeschneidert für die jeweilige Struktur -an den Betrieb angepasst werden. Die VAEB unterstützt die Mitgliedsunternehmen dabei durch konkrete Sachleistungen und durch Beratungsangebote seitens ihrer Töchterunternehmen, den Firmen Wellcon und IfGP. Einmal im Jahr haben die Unternehmen die Möglichkeit, einen Antrag auf Verleihung des Gütesiegels zu stellen. Sind alle Kriterien erfüllt, so kann das Siegel auf drei Jahre befristet verliehen werden.

Neben dem BGF-Gütesiegel wird heuer zum vierten Mal auch das Zertifikat "Rauchfreier Betrieb" von der VAEB vergeben. Dieses Zertifikat würdigt Unternehmen, in welchen Konzepte und Maßnahmen der betrieblichen Tabakprävention Anwendung finden und wird je nach Umsetzungsgrad in Gold, Silber und Bronze vergeben. Drei Unternehmen dürfen sich über diese Auszeichnung freuen: Zertifikate in Silber gehen an die RHI Standort Veitsch und RHI Standort Trieben und an das Institut für Gesundheitsförderung und Prävention GmbH. Die Gesundheitseinrichtung Josefhof erhält das Zertifikat in Gold.

BGF-Gütesiegelverleihung

Datum: 16.2.2015

Ort:
Hauptbahnhof Wien
Hauptbahnhof 2, 1100 Wien

Rückfragen & Kontakt:

VAEB - Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
Claudia Lambacher
Büro Direktor Bogendorfer / Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 05 02350 DW 36104 oder Mobil: 0676/8923 36104
claudia.lambacher@vaeb.at
www.vaeb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004