Aktienforum: Gratulation an die OEPR zu einjährigem Bestehen

Präsident Ottel: Enforcement-Verfahren funktioniert - Zweifel konnten vollständig entkräftet werden

Wien (OTS) - Das Aktienforum gratuliert der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OEPR) und ihren Experten unter Leitung von Dr. Jettmar zum einjährigen Bestehen. "Ursprüngliche Zweifel, es handle sich lediglich um ein 'Feigenblatt', konnten entkräftet werden", so Mag. Robert Ottel, Präsident des Aktienforums, heute, Freitag.

Auch die Ausgestaltung des gesamten Enforcement-Verfahrens nach deutschem Vorbild habe sich "nachdrücklich etabliert. Die OEPR wird von den Unternehmen als die Bilanzpolizei wahrgenommen." Etwaige Unklarheiten im Verfahren seien für die Rechtssicherheit sicherlich nicht förderlich und entsprechen auch nicht dem ursprünglichen Willen des Gesetzgebers. "Demnach ist die OEPR die Bilanzpolizei und die FMA prüft nur in bestimmten Ausnahmefällen", so Ottel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Aktienforum
Mag. Karl Fuchs
Geschäftsführer
Tel.: +43 (0)1 71135-2345
k.fuchs@aktienforum.org
www.aktienforum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001