Einladung zum Pressegespräch "Zwei neue Leistungen der Sozialversicherung bei Zahnspangen-Versorgung"

Wien (OTS) - Nach harten Verhandlungen haben sich die Sozialversicherung und die Österreichische Zahnärztekammer auf einen Vertrag für eine neue kieferorthopädische Sachleistungsversorgung für Kinder und Jugendliche geeinigt. Demnach wird es für Kinder und Jugendliche ab dem 1. Juli 2015 bei medizinischer Notwendigkeit bis zum 18. Lebensjahr zwei neue Leistungen der sozialen Krankenversicherung geben, die durch 180 Kieferorthopäden sichergestellt wird. Aus Anlass der Vertragsunterzeichnung laden der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und die Österreichische Zahnärztekammer zum

Pressegespräch: "Zwei neue Leistungen der Sozialversicherung bei
Zahnspangen-Versorgung"


Ihre Gesprächspartner sind:

Mag. Peter McDonald
Vorstandsvorsitzender des Hauptverbands der österreichischen
Sozialversicherungsträger

Albert Maringer
Obmann der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse

OMR DDr. Hannes Westermayer
Präsident der Österreichischen Zahnärztekammer

DDr. Claudius Ratschew
Pressereferent der Österreichischen Zahnärztekammer

Um Anmeldung wird gebeten: presse@hvb.sozvers.at

Datum: 16.2.2015, um 09:00 Uhr

Ort:
Hauptverband der österreichischen SV-Träger
Kundmanngasse 21, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001