Großteils trockene bis nasse Fahrbahnen im Landesgebiet

Teilweise Glättebildung an exponierten Stellen

St. Pölten (OTS/NLK) - Insbesonders im Weinviertel sowie im Raum Bruck an der Leitha, Tulln und Aspang ist heute, Freitag, stellenweise mit Glättebildung durch gefrierendes Schmelzwasser zu rechnen. Sonst sind die Fahrbahnen der Landesstraßen B und L in Niederösterreich überwiegend trocken bis nass, in höheren Lagen des Waldviertels, Mostviertels und Industrieviertels gibt es noch abschnittsweise matschige oder gestreute Schneefahrbahnen. Zudem muss im Raum Bruck an der Leitha, Groß Gerungs, Haag, Krems, Mank, Ottenschlag, Gföhl, Pottenstein, St. Peter in der Au, Scheibbs, Waidhofen an der Ybbs, Persenbeug, Pöggstall und Spitz aufgrund von Bodennebel mit Sichtweiten zwischen 30 und 100 Metern gerechnet werden.

Kettenpflicht für alle Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen gibt es auf der L 135 über das Preiner Gscheid und der L 175 von Trattenbach bis zur Landesgrenze. Die Temperaturen beliefen sich heute am Morgen auf zwischen -11 Grad in Gaming und Lilienfeld sowie +3 Grad in Waidhofen an der Ybbs.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, unter 02742/9005-60262 und e-mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001