Der 20. Wiener Eistraum geht mit einem fulminanten Start in die zweite Halbzeit

Rund 330.000 Gäste im Eis-Eldorado am Rathausplatz

Wien (OTS) - (Wien, 13. Februar 2015) - Das Wiener Wintermärchen geht morgen am 14. Februar in seine zweite Hälfte. Auch heuer präsentiert die Stadt Wien das Eisparadies wieder als Hotspot, welches Profi-EisläuferInnen, wie AnfängerInnen, Schulklassen und EisstockschützInnen gleichermaßen anzieht. Trotz teilweiser klirrender Kälte und ungewöhnlicher Wetterkapriolen lockte das Eisparkett schon 330.000 Gäste zu einem Besuch. Eine Eislandschaft inmitten der Stadt mit unzähligen Wegführungen eines Traumpfades, der für Vielfalt und Abwechslung sorgt und einer über 7000 m2 großen Eisfläche, wo alle BesucherInnen sportlich ihre Runden ziehen können und sechs Eisstockbahnen, wo allabendlich von Montag bis Freitag um jeden Punkt gekämpft werden kann. In seiner mittlerweile 20. Saison kann der Wiener Eistraum mit seiner besucherstärksten ersten Halbzeit aufwarten, was nicht zuletzt am diesjährigen Highlight, dem City Skyliner liegt. Der 81 Meter hohe Aussichtsturm freut sich über einen unglaublichen Besucherstrom seit der Eröffnung des Wiener Wintermärchens, tausende BesucherInnen erlebten Wien von "oben"!

Sport, Spaß und Kulinarik inmitten der Stadt

Wer Sport und Spaß auf den Kufen genossen hat, kann sich in diesem Jahr über ein innovatives Gastronomieangebot freuen. In den Pagoden der Schlemmerzeile wird eine breite Palette an kulinarischen Köstlichkeiten angeboten und auch die vegane Küche kommt nicht zu kurz. Besucherservice wird auch 2015 am Wiener Eistraum wieder groß geschrieben und so ist es nicht verwunderlich, dass die viel diskutierte Allergeninformation auf den Speisekarten um eine sinnvolle Serviceleistung erweitert wurde. So erkennen die BesucherInnen auf einen Blick welche Speisen laktosefrei, glutenfrei, vegetarisch, vegan oder BIO sind. Natürlich erhalten Allergiker auf Anfrage eine Auflistung aller 14 enthaltenen Allergene. Großer Beliebtheit erfreuen sich die ermäßigten Mittagsgerichte, die von vielen BesucherInnen regelmäßig wahrgenommen werden. So ist der Eistraum auch ein Hotspot in der Mittagspause geworden und Groß und Klein treffen sich für eine kurze Auszeit von der Arbeit oder nach der Schule, um die Eis-Märchenlandschaft zu genießen. Besonders in den Semesterferien haben sich die Kinder über die speziellen Angebote kleiner Gerichte mit einem Getränk für insgesamt 3,50 Euro gefreut.

Beliebtes und bewährtes Konzept

Auch dieses Jahr erfreut sich die "Gratis Schulaktion" wieder besonderer Beliebtheit, bei welcher alle Wiener Kindergärten, Horte und Schulen in Begleitung von Betreuungspersonen (Tagesmütter mit Ausweis) zum kostenlosen Eislaufen beim Wiener Eistraum eingeladen sind. Wie bereits in vergangenen Jahren können auch heuer wieder alle Kinder und Jugendliche im Klassenverband das Angebot wahrnehmen -auch SchülerInnen aus dem Sekundärbereich sowie BesucherInnen aus den Wiener Privatschulen. Diese "Schulaktion" gilt jeweils an Schultagen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr. Für ihre ersten Schlittschuhversuche steht AnfängerInnen wochentags bis 16:00 Uhr und am Wochenende ganztags eine kostenlose Anfängerfläche zur Verfügung. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich hier wieder die Pinguine, die für mehr Sicherheit auf dem Eis sorgen. Auch der Ausbau der Schließfächer findet bei den Gästen des Wiener Eistraums großen Anklang. Der Schlittschuhverleih bietet den BesucherInnen des Wiener Eistraums ohne adäquate Ausrüstung rund 1800 Paar mit Warmluft vorgewärmte Schlittschuhe in den Größen 23 bis 52. Den kleinen Gästen stehen neben 300 kostenlosen Schutzhelmen auch verstellbare Doppelkufen in den Größen 21 bis 25 gratis zur Verfügung.

Der Wiener Eistraum 2015
Noch bis zum 8.3.2015, täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr
Hotline zum Wiener Eistraum: +43 1 40 900 40

www.wienereistraum.com
www.wien-event.at

Rückfragen & Kontakt:

stadt wien marketing gmbh
Gaby Olbertz
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-1-319 82 00-0, Fax: +43-1-319 82 00-82
olbertz@wien-event.at
www.wien-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SWM0001