Karas: EVP-Abgeordnete für Freilassung von Raif Badawi!

Eigener EVP-Antrag für Begnadigung und Freilassung - EVP verurteilt menschenunwürdige Behandlung

Straßburg, 12. Februar 2015 (ÖVP-PD) Die Europäische Volkspartei hat heute einen eigenen Antrag auf Freilassung für den saudischen Blogger Raif Badawi erstellt, da die EVP das menschenunwürdige Vorgehen der saudischen Justiz verurteilt und eine Begnadigung und Freilassung Badawis fordert. ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas: "Der Resolutionstext der Sozialdemokraten und Grünen verharmlost die Terrororganisation 'Islamischer Staat'. Die EVP hatte einen eigenen Resolutionstext, der ebenfalls die Freilassung von Badawi forderte, aber nicht wie die Sozialdemokraten und Grünen Saudi-Arabien und 'IS' gleichstellt. Weil der Text von Sozialdemokraten und Grünen überraschend eine Mehrheit bekam, wurde über den EVP-Text nicht mehr abgestimmt."

"In den nächsten Tagen reist eine Delegation von EU-Parlamentariern nach Saudi-Arabien zu Gesprächen mit saudischen Politikern. Die EVP hofft, dass direkte Gespräche vor Ort mehr zur Freilassung von Badawi beitragen können, als ein Resolutionstext der Grünen", so Othmar Karas.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Othmar Karas MEP, Tel.: +32-2-28-45627,
othmar.karas@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0003