FPÖ: Barbara Kappel ebenfalls im Lux-Leaks-Sonderausschuss der EU

"Freiheitliche sind stets um Transparenz und Aufklärung bemüht."

Wien (OTS) - Die freiheitliche EU-Abgeordnete Dr. Barbara Kappel, legt Wert auf die Feststellung, dass auch die FPÖ heute in Straßburg der Einrichtung eines Sonderausschusses zur Untersuchung von Steuerabsprachen rund um "Lux-Leaks" zugestimmt habe. Sie selbst, Kappel, werde im Ausschuss vertreten sein.

"Der ORF hat in seiner Berichterstattung auf dem online-Portal www.orf.at fälschlich den Eindruck erweckt, dem Sonderausschuss würden nur die Delegationsleiter von ÖVP und SPÖ, Othmar Karas und Evelyn Regner, angehören", so Kappel. Das sei ärgerlich, zumal auch und gerade die Freiheitlichen immer für Transparenz eingetreten seien und auch diesmal sehr an der Aufdeckung von Steuerabsprachen interessiert seien.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0003