Asyl - Stronach/Hagen: Endlich wird Innenministerin tätig

Wien (OTS) - Mit der Ankündigung, Asylanträge von Kosovaren rasch abzuwickeln, "kommt die Innenministerin einer langjährigen Forderung von uns endlich nach", erklärt Team Stronach Sicherheitssprecher Christoph Hagen. Es sei höchste Zeit gewesen, "dass auch Mikl-Leitner erkennt, dass man die Asylproblematik nicht derart ausufern lassen kann!" Denn Asylwerber hätten das Recht, ein faires aber rasches Verfahren zu bekommen, "und Österreich kann nicht alle Wirtschaftsflüchtlinge aus als sicher anerkannten Drittstaaten aufnehmen", mahnt Hagen.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002