Wien-Fünfhaus: Cannabis - Gewächsanlage mit über 1100 Pflanzen entdeckt

Wien (OTS) - Beamte des Landeskriminalamtes Wien Außenstelle West erhielten Ende Dezember 2014 einen Hinweis, wonach in einer Wohnung in der Nähe der Sechshauserstraße Cannabispflanzen gezüchtet werden sollen. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Beamten vor einer Wohnung in der Reichsapfelgasse Marihuana-Geruch wahrnehmen. Ein Hund der Polizei-Diensthundeabteilung reagierte ebenfalls sofort mit deutlichem Anzeigeverhalten. Bei der anschließenden Wohnungsöffnung entdeckten die Ermittler auf einer Fläche von ca. 60m2 eine hochprofessionelle Cannabis-Gewächsanlage. Neben Lampen, elektronischen Steuergeräten und Bewässerungssystem, konnten die Polizisten mehr als 1100 Cannabis-Pflanzen, die einem verkaufsbereiten Zustand von ca. 105kg Marihuana entsprechen, sicherstellen. Der Wohnungsbesitzer konnte bislang noch nicht ausgeforscht werden, das Landeskriminalamt Wien Außenstelle West führt die weiteren Ermittlungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
Tel.: +43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0007