„Die Steuerbombe tickt!“

Einladung zum Presse-Hintergrundgespräch

Wien (OTS) - (12. Februar 2015) Der Wirtschaftsstandort Österreich braucht dringend eine Lohnsteuersenkung und der Staatshaushalt ein Sanierungskonzept. Aber mit der Einführung von Vermögenssteuern würde eine Steuerbombe platzen, deren Auswirkungen einem Kahlschlag in der österreichischen Wirtschaft gleichkommen. Daher laden die Land&Forst Betriebe Österreich zum Presse-Hintergrundgespräch:

„Die Steuerbombe tickt!“

Die Land&Forst Betriebe zeigen am Vorabend ihrer „Protestversammlung
gegen Vermögenssteuern und Enteignung“ auf, dass Substanzsteuern die
Existenz vieler Unternehmen kosten. Österreichs Wirtschaft,
Gesellschaft und Umwelt wären davon unmittelbar betroffen. Es wird
mit den „Gerechtigkeits“-Mythen aufgeräumt und die Wahrheit ans
Licht gebracht. Außerdem werden falsche Behauptungen zum Thema
Eigentum richtiggestellt.

Ihr Gesprächspartner ist DI Felix MONTECUCCOLI, Präsident der
Land&Forst Betriebe Österreich.

Zum Thema „Forderungen aus Arbeitnehmersicht“ spricht Ing. Christian
MANDL, Vorsitzender des Österreichischen Landarbeiterkammertages.

Datum: 23.2.2015

Ort:
Themenraum
Löwelstraße 20, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Land&Forst Betriebe Österreich
Mag.(FH) Brigitte Klauser
Kommunikation und Public Affairs
+43-1-533 02 27-21
klauser@landforstbetriebe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUF0001