SWV - Turecek: Steuergutschrift als Entschädigungsmodell ist ein Taschenspielertrick

Wenn Entschädigungszahlungen für Umbau, dann auch Abgeltungen für den Rückbau

Wien (OTS) - "Die Unentschlossenheit bei den Entscheidungsträgern kostet den Betrieben sehr viel Geld. Sie haben nicht nur in den Umbau investiert, sondern auch durch den Platzverlust Tische und damit Gäste verloren. Wenn von Entschädigungszahlungen für Investitionen gesprochen wird, muss es auch Abgeltungen für den Rückbau und nicht nur den Umbau geben", fordert Willy Turecek, Bundesobmann des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands (SWV) in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und Fachgruppenobmann der Sparte Gastronomie in der Wiener Wirtschaftskammer, als Reaktion auf die Aussagen des Vizekanzlers Reinhold Mitterlehner im heute erschienen Kurier. Von der vorgeschlagenen Steuergutschrift für die Umsatzsteuer hält Turecek wenig, "denn diese bringe den kleinen Betriebe nichts, weil sie in ihrer Bilanz nichts abzuschreiben können. Das wäre, wenn Gutschriften erteilt werden, die man nicht einlösen kann. Das ist ein Taschenspielertrick, den wir ablehnen und nicht brauchen." ****

Das Ergebnis der schriftliche Umfrage unter Wiens Gastronomen ist eindeutig: Nur 30% der Befragten sind für ein vollständiges Rauchverbot, wohingegen 70% für die Beibehaltung des Gesetzes sind. "Dass der Unmut der Gastronomen über die derzeit geführte Rauchverbots-Diskussion groß ist, kann ich verstehen. Betriebe jetzt zu bestrafen, weil sie versucht haben, den gesetzlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen, ist höchst unfair und nicht zumutbar. Die klare Mehrheit der Betriebe ist deshalb auch für die Beibehaltung des Gesetzes. Der SWV wird weiter dafür kämpfen, dass die Interessen unsere Wirte, die für viele Arbeitsplätze sorgen und jeden Tag hart arbeiten, ernst genommen werden", so Turecek abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0664 885 40 989
office@wirtschaftsverband.at
www.wirtschaftsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WVO0001