Josefstadt: Konzert "Der Fasching macht uns froh..."

Wien (OTS/RK) - Von "Heinzelmännchens Wachtparade" (Kurt Noack) bis hin zu "Spanischen Tänzen" (Moritz Moszkowski) reicht das bunte Programm bei einem "Faschingskonzert" des Vereines "Freunde der Kammermusik". Am Mittwoch, 11. Februar, beginnt um 19.00 Uhr im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) ein vergnüglicher Abend mit dem Motto "Der Fasching macht uns froh - die Musik ja sowieso". Elf Instrumentalisten spielen im Festsaal des Museums ausgesuchte Werke von Strauss, Mendelssohn-Bartholdy, Liszt und anderen Tonsetzern. Der Eintritt ist frei. Spenden werden gerne angenommen. Nähere Auskünfte: Telefon 403 64 15.

Mitwirkende bei dem kurzweiligen Konzert sind Hildegard Huber, Britta Philipp, Sebastian Jolles, Heidemarie Mravlag (alle:
Violoncello), Veronique Teruel, Annelies Scheiwein, Nicoletta Oprea, Erich Vanecek (alle: Klavier), Hikaru Kumagai, Irmgard Aschenbrenner (beide: Klarinette) und Elger Asllani (Gitarre). Informationen über diese Veranstaltung und spätere kulturelle Angebote im Josefstädter Bezirksmuseum bekommen Interessierte von der ehrenamtlich arbeitenden Museumsleiterin, Maria Ettl, per E-Mail: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001